18-Jähriger führte Kleinkraftrad unter Drogeneinfluss

Rentnerin lässt Tasche in Damentoilette liegen

BAMBERG. Am Sonntagmittag, zwischen 12.45 Uhr und 12.55 Uhr, wurde einer Rentnerin eine schwarze Damenhandtasche gestohlen, die sie in der öffentlichen Toilette am Gebäude des Tourismus & Kongress Service in der Geyerswörthstraße hatte liegenlassen. In der Tasche befanden sich ein dreistelliger Bargeldbetrag, eine Brille sowie diverse Ausweispapiere im Gesamtwert von etwa 300 Euro.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Am vergangenen Freitag, zwischen 2.30 Uhr und 15.15 Uhr, wurde ein vor einem Wohnanwesen in der Brennerstraße geparkter blauer Volvo von einem bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer angefahren und hierbei beschädigt. Die Schadenshöhe, des auf der linken Seite des Fahrzeughecks entstandenen Sachschadens, liegt bei circa 1500 Euro.
  • BAMBERG. Zwischen vergangenem Samstag, 22.30 Uhr, und Montagnachmittag, 16 Uhr, wurde in der Unteren Sandstraße ein silberfarbener Seat Leon an der hinteren linken Seitentüre touchiert. Hier beläuft sich der Sachschaden auf circa 1000 Euro.

Die jeweiligen unfallverursachenden Personen entfernten sich anschließend von den Unfallörtlichkeiten, ohne ihrer Mitteilungspflicht nachzukommen. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0951/9129-210 mit der Polizei Bamberg-Stadt in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall

BAMBERG. Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Montagabend, kurz vor 23 Uhr, auf dem Berliner Ring ereignete. Hier übersah eine 51-jährige Fahrerin eines VW beim Linksabbiegen vom Berliner Ring auf die Memmelsdorfer Straße den entgegenkommenden Skoda eines 24-jährigen Mannes aus dem Landkreis Bamberg, der den Berliner in Richtung Hallstadt befuhr. Trotz einer Vollbremsung des jungen Mannes, konnte dieser die Kollision nicht mehr verhindern. Glücklicherweise wurde keiner der Unfallbeteiligten bei dem Unfall verletzt. Allerdings mussten beide Fahrzeuge, die bei dem Zusammenstoß erheblich beschädigt wurden, abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf circa 20.000 Euro.

18-Jähriger führte Kleinkraftrad unter Drogeneinfluss

BAMBERG. Am Dienstagfrüh kontrollierten Polizeibeamten in der Forchheimer Straße einen 18-Jährigen, der dort mit einem Kleinkraftrad unterwegs war. Bereits beim Absteigen von seinem Zweirad bemerkten die Beamten einen Beutel mit Marihuana, der aus der Umhängetasche des jungen Mannes hing. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Polizisten schließlich noch knapp 5 Gramm Marihuana bei dem Mann. Das aufgefundene Betäubungsmittel wurde beschlagnahmt. Da der junge Mann zudem vor Fahrtantritt einen Joint geraucht hatte, veranlassten die Beamten schließlich noch die Entnahme einer Blutprobe. Die Ermittlungen gegen den 18-Jährigen wurden aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.