Mit abgebrochener Bierflasche zugestochen – Haftbefehl erlassen

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. Ein 70-jähriger Mann wurde am Dienstagvormittag in einem Supermarkt in der Dr.-Robert-Pfleger-Straße dabei beobachtet, wie er eine Packung Batterien für knapp 4 Euro entwendete. Als der Langfinger auf seine Tat angesprochen und ins Büro gebeten wurde, warf dieser seine Beute einfach weg. Während der Anzeigenaufnahme kam noch ein kleines schwarzes Taschenmesser zum Vorschein, was von der Polizei sichergestellt wurde.
  • BAMBERG. Auf eine Pflegecreme für 2,45 Euro hatte es ein 52-jähriger Mann in einem Geschäft in der Pödeldorfer Straße abgesehen. Auch dieser Langfinger wurde vom aufmerksamen Personal im Geschäft beobachtet und der Polizei überstellt.

Unbekannter verkratzt Autotür

BAMBERG. Am Dienstagmittag zwischen 12 Uhr und 13.30 Uhr wurde in der Dr.-Hans-Neubauer-Straße ein schwarzer BMW beschädigt. Der unbekannte Täter verkratzte die hintere linke Fahrzeugtüre und richtete Sachschaden von etwa 1500 Euro an.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

29-jähriger Mann läuft über zwei geparkte Autos

BAMBERG. Am Dienstagabend kurz vor 23.30 Uhr wurde die Polizei darüber informiert, dass in der Kloster-Langheim-Straße ein Mann über zwei geparkte Autos gelaufen ist. Aufgrund von Täterhinweisen konnte letztendlich am Vorderen Graben der 29-jährige Täter von mehreren Polizeistreifen gestellt werden. Die Höhe des angerichteten Sachschadens beläuft sich auf mindestens auf 1000 Euro.

Mit abgebrochener Bierflasche zugestochen – Haftbefehl erlassen

FORCHHEIM. Mit einer abgebrochenen Bierflasche stach ein 25 Jahre alter irakischer Staatsangehöriger am frühen Montagmorgen in Forchheim auf zwei Männer ein und verletzte sie. Einen Sicherheitsmitarbeiter griff der Tatverdächtige ebenfalls an. Nach Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg befindet sich der 25-Jährige nun in Untersuchungshaft.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Kripobeamten befand sich der Tatverdächtige um 0.30 Uhr vor einer Bar in der Bamberger Straße, wo es bereits zu verbalen Streitigkeiten mit mehreren Männern kam. Nach einem kurzen Aufenthalt in der Bar kehrte der 25-Jährige mit einer abgebrochenen Bierflasche in der Hand zurück und griff damit zunächst einen 26 Jahre alten Mann von hinten an. Dieser konnte noch rechtzeitig ausweichen und wurde nur leicht verletzt. Daraufhin stach der Täter auf einen 27-Jährigen ein, der eine blutende Schnittwunde am Arm erlitt. Sicherheitsmitarbeiter brachten den 25-Jährigen daraufhin zu Boden. Dort schlug und würgte dieser noch einen der Angestellten. Polizisten konnten den Täter kurz darauf festnehmen und übergaben ihn für weitere Ermittlungen an die Kripo Bamberg. Der verletzte 27-Jährige kam in ein Krankenhaus.

Am Dienstag erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den 25 Jahre alten Beschuldigten. Beamten brachten ihn anschließend in eine Justizvollzugsanstalt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.