Fünfjähriger Fahrradfahrer bei Unfall schwer verletzt

BAMBERG. Schwere Verletzungen erlitt ein fünfjähriger Junge bei einem Unfall mit einem Lastkraftwagen im ANKER-Zentrum Bamberg.

Gegen 9.30 Uhr befuhr ein 36-Jähriger mit seinem schweren Nutzfahrzeug die Ahornstraße auf dem Gelände der Asylunterkunft. Dabei kam es aus bislang unbekannter Ursache zu einem Zusammenstoß mit dem Kleinkind, das dort zur gleichen Zeit mit einem Fahrrad unterwegs war.

Der iranische Bub erlitt durch die Kollision schwere Verletzungen und kam nach einer ersten medizinischen Untersuchung mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus.

Der Fahrer des Lasters erlitt einen Schock und benötigte ebenfalls ärztliche Hilfe.

Ein Staatsanwalt der Staatsanwaltschaft Bamberg machte sich vor Ort ein Bild von der Unfallstelle. Auf seine Anordnung kam ein Sachverständiger in das ANKER-Zentrum und unterstützte die Beamten der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt bei der Unfallaufnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.