Fußgänger touchiert

Sekt entwendet und geflüchtet

BAMBERG. Am Montagabend, kurz vor 19 Uhr, beobachtete eine Mitarbeiterin eines Verbrauchermarktes in der Promenadestraße eine 33-jährige Frau aus dem Landkreis Bamberg, wie diese zwei Flaschen Sekt aus dem Regal nahm und in einer Tasche verstaute. Als die Frau daraufhin das Geschäft verlassen wollte, hielt die 18-jährige Mitarbeiterin die Frau fest, worauf sich diese zunächst losriss, der 18-Jährigen mit der Faust ins Gesicht schlug und anschließend die Flucht ergriff. Bereits im Zuge der Tatbestandsaufnahme konnte die Frau identifiziert werden. Die weiteren Ermittlungen wurden aufgenommen.

Hochwertiger Fahrradsattel gestohlen

BAMBERG. Zwischen vergangenen Mittwoch, 17 Uhr, und Montag, 8 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter den Sattel sowie die Sattelstütze eines im Fahrradhaus in der Brennerstraße abgestellten Rennrads. Der Sattel der Marke Specialized sowie die Sattelstütze haben einen Gesamtwert von ca. 200 Euro. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Bamberg-Stadt in Verbindung zu setzen.

Sachbeschädigungen

  • BAMBERG. Im Zeitraum zwischen Samstag, 20.30 Uhr, und Sonntag, 12 Uhr, wurde das Dach eines in der Thorackerstraße geparkten grauen Ford Fusion eingedrückt. Der hierbei verursachte Sachschaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die Hinweise zu Täter oder Tathergang geben können.
  • BAMBERG. In einem nicht bekannten Zeitraum, wurden von einem bislang unbekannten Täter an verschiedenen Örtlichkeiten entlang der Memmelsdorfer Straße, zwischen Brennerstraße und Auffahrt zur BAB A73, eine Vielzahl von Graffiti-Tags mit den Schriftzug ‚TRS=‘ bzw. ‚TRAILS=‘ angebracht. Der Sachschaden beläuft sich bislang auf ca. 10000 Euro, wobei mit der Feststellung weiterer Graffitis zu rechnen ist und die Summe dementsprechend ansteigen dürfte.

Zeugen, die Hinweise zu den Taten geben können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 0951/9129-210 mit den ermittelnden Beamten der Polizei Bamberg-Stadt in Verbindung zu setzen.

Fußgänger touchiert

BAMBERG. Ein 56-jähriger Mann aus Bamberg touchierte am Montagvormittag mit dem Außenspiegel seines Opels einen Fußgänger, der die Straße Ochsenanger an einer unübersichtlichen Stelle im Kurvenbereich überquerte. Der 78-jährige Fußgänger wurde hierbei verletzt und mit Verdacht auf eine Hüftverletzung ins Klinikum Bamberg verbracht. Bei dem Unfall entstand kein Sachschaden. Die Polizei Bamberg-Stadt sucht Zeugen zum Unfallhergang und bittet diesbezüglich unter Rufnummer 0951/9129-210 um Kontaktaufnahme.

Alkoholisiert mit Pkw

BAMBERG. Am Dienstagmorgen, um 0.40 Uhr, wurde ein 49-jähriger Mann aus Bamberg mit seinem Pkw in der Caspersmeyerstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da die kontrollierenden Beamten im Verlauf der Kontrolle Alkoholgeruch wahrnahmen, erfolgte ein Atemalkoholtest, bei dem es der Fahrzeugführer auf umgerechnet 1,02 Promille brachte. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und den Mann erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen eines Verstoßes nach dem Straßenverkehrsgesetz.

E-Scooter ohne Versicherungsschutz

BAMBERG. In der Memmelsdorfer Straße kontrollierten Polizeibeamte am Montagmorgen, kurz vor 8 Uhr, einen 42-jährigen Mann, der dort mit einem E-Scooter unterwegs war. Da für das Kraftrad nicht die notwendige Versicherung abgeschlossen war, hat der Mann nun mit einer Strafanzeige wegen eines Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz zu rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.