Autofahrer hatte zu viel getrunken

Aufbrüche im Seniorenheim

BAMBERG. Am Montag wurden der Polizei sechs aufgebrochene Metallschränke in einem Seniorenheim am Heinrichsdamm gemeldet. Wie sich im Zuge der anschließenden Tatbestandsaufnahme herausstellte, hatte der bislang unbekannter Täter am Montag, zwischen 12.15 Uhr und 13.30 Uhr, die Schlösser der sechs Spinde aufgehebelt, daraus jedoch nichts entwendet. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf circa 600 Euro.

Unfallflucht

BAMBERG. Vermutlich ein Radfahrer hat zwischen Samstagabend, 20 Uhr und Sonntagfrüh, 11 Uhr, den linken Außenspiegel eines silberfarbenen VW Golfs abgefahren, der im erwähnten Zeitraum vor einem Wohnanwesen in der Nürnberger Straße (Höhe Hs.-Nr. 114) geparkt war. Der Sachschaden wird von der Polizei auf circa 300 Euro geschätzt.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951/9129-210 entgegen.

Autofahrer hatte zu viel getrunken

BAMBERG. Im Bereich Münchner Ring / Forchheimer Straße fiel am Montagabend, gegen 20 Uhr, ein Autofahrer aufgrund unsicherer Fahrweise auf. Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrers, einem 39-jährigen Mann, stellten die Beamten einen Atemalkoholwert von umgerechnet 1,26 Promille fest. Eine Blutentnahme im Klinikum Bamberg sowie die Sicherstellung des Führerscheins waren die unmittelbare Folge. Gegen den Mann wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

22-Jährige wirft Joint weg

BAMBERG. Am Dienstag, kurz nach Mitternacht, fiel während einer anderweitigen Polizeikontrolle im Stadtteil Gaustadt eine junge Frau auf, die beim Erblicken der Polizeibeamten eine Schachtel Zigaretten weggeworfen hatte. Wie sich kurz darauf herausstellte wollte die Dame so einen Joint loswerden, der sich in der Zigarettenschachtel befunden hatte. Der Joint wurde von den Polizeibeamten beschlagnahmt und die 22-Jährige muss sich nun wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Streit endet in Schlägerei

BAMBERG. Am Dienstagfrüh, kurz nach 0.30 Uhr, gerieten zwei Männer in einer Gaststätte in der Sandstraße in Streit. Im weiteren Verlauf zeigte ein 21-jähriger Gast dem Barkeeper mehrmals den ausgestreckten Mittelfinger und zog an dessen Ohr. Daraufhin kam es schließlich zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei dem der 21-Jährige seinem Gegenüber mehrere Faustschläge und Fußtritte versetzte. Der Barkeeper wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt. Die Polizei Bamberg-Stadt hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.