81-jährige Rentnerin angefahren

Süßigkeiten für 1,30 Euro

BAMBERG. Ein 29-jähriger Mann aus Südosteuropa wurde am Donnerstagnachmittag in einem Geschäft in der Langen Straße beim Diebstahl von Süßigkeiten für 1,30 Euro vom Ladendetektiven ertappt. Die Staatsanwaltschaft verhängte gegen den Langfinger eine Sicherheitsleistung in Höhe von 240 Euro.

Polizei schnappt flüchtigen Ladendieb

BAMBERG. Am Donnerstagnachmittag wurde die Polizei vom Detektiven eines Kaufhauses in der Bamberger Innenstadt über einen flüchtigen Ladendieb verständigt. Aufgrund der guten Personenbeschreibung des Langfingers konnte der 32-jährige Täter an der Ecke Pödeldorfer Straße / Kloster-Banz-Straße auf seinem Fahrrad von der Polizei geschnappt werden. Bei ihm wurde das Diebesgut, ein Parfum für knapp 140 Euro, aufgefunden und sichergestellt. Weiterhin stellte sich heraus, dass der Mann am selben Tag in dem Geschäft eine Steppjacke für 80 Euro gestohlen hatte. Bei ihm wurde auch noch ein neuer hochwertiger Rucksack sichergestellt, der vermutlich auch aus einem Diebstahl stammt.

Unfallflucht

BAMBERG. In der Geyerswörth-Tiefgarage stieß am Donnerstagvormittag der Fahrer eines VW-Busses gegen die Heckstoßstange eines schwarzen Peugeot und richtete Sachschaden von etwa 200 Euro an. Der Unfallverursacher, ein 48-jähriger Mann, verließ nach dem Anstoß die Tiefgarage, weshalb er sich wegen Unfallflucht verantworten muss.

81-jährige Rentnerin angefahren

BAMBERG. Am Donnerstag, um 14.30 Uhr, wurde auf dem Parkplatz der Firma Obi am Laubanger eine 81-jährige Rentnerin von einem weißen Pkw-Kombi, vermutlich mit Haßfurter Zulassung, beim Ausparken angefahren, so dass die Frau bei den dortigen Einkaufswägen nach vorne fiel und sich im Gesicht und am Bein verletzte. Die Unfallverursacherin, die in Begleitung eines Mannes war, beschimpfte die Geschädigte noch und fuhr dann einfach weiter. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei eine Frau, die der Verletzten am Parkplatz geholfen hatte. Die Zeugin war mit einem weißen Oberteil bekleidet, hatte lange dunkle Haare und war mit einem schwarzen SUV unterwegs. Diese bzw. weitere Zeugen werden gebeten sich mit der PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfälle

  • BAMBERG. In der Luitpoldstraße hat am Donnerstag, kurz vor 11 Uhr, ein 80-jähriger Suzuki-Fahrer beim Linksabbiegen in eine dortige Tiefgarage einen entgegenkommenden Motorradfahrer übersehen. Dieser flog über die Motorhaube des Pkws und verletzte sich glücklicherweise nur leicht, musste aber dennoch ins Krankenhaus zur weiteren Untersuchung eingeliefert werden. Das Harley-Motorrad stieß nach dem Aufprall mit dem Pkw des Unfallverursachers noch gegen einen geparkten Mercedes. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 7000 Euro. Das Motorrad sowie der Wagen des 80-Jährigen mussten abgeschleppt werden.
  • BAMBERG. Kurz vor der Memmelsdorfer Unterführung wechselte am Donnerstag, kurz vor 15 Uhr, eine 41-jährige E-Bike-Fahrerin vom Radweg auf den Gehweg, weshalb sie über den Randstein stürzte und auf den Gehweg fiel. Die Frau trug glücklicherweise einen Helm, denn sie stieß mit dem Kopf gegen eine Straßenlaterne, weshalb sie sich „nur“ an der Hand verletzte. Am Fahrrad sowie an der Straßenlaterne entstand kein Sachschaden.

Trio prellt Zeche in Bar

BAMBERG. Zwei etwa 40-jährige Männer und eine etwa 30-jährige Frau besuchten am Donnerstagabend eine Bar in der Unteren Sandstraße. Dort konsumierten sie Getränke für knapp 30 Euro und verließen nach und nach die Gaststätte, ohne ihre Zechschuld zu bezahlen. Das Trio flüchtete anschließend über die Markusbrücke in Richtung Innenstadt und konnte trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung nicht mehr aufgespürt werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.