Trunkenheit im Verkehr

Diebstahlsdelikte

  • Am Montagabend gegen 21:30 Uhr befand sich eine Gruppe junger Leute auf der Unteren Brücke, als ein erheblich alkoholisierter 20-Jähriger zu ihr trat, eine junge Frau beleidigte und der Gruppe zunächst eine Flasche Wein wegnahm. Diese händigte er wieder aus, nahm im Gegenzug jedoch einer der Anwesenden einen Becher weg. Daraufhin entfernte sich die Gruppe. Als sie gegen 23:30 Uhr wieder zur Unteren Brücke kam, war der junge Mann noch dort und randalierte jetzt. Von einer verständigten Polizeistreife wurde er in Gewahrsam genommen und wegen Diebstahls angezeigt.
  • Der Detektiv eines Drogeriemarktes in der Innenstadt beobachtete am Montagmittag gegen 12:40 Uhr, wie eine junge Frau zwei DVDs in ihre Handtasche steckte und durch den Kassenbereich ging, ohne diese zu bezahlen. Die 24-Jährige wurde angehalten und wegen Diebstahls angezeigt.

Unfallflucht

Am Montag zwischen 16 Uhr und 16:15 Uhr wurde auf dem Parkplatz eines Discounters am Münchner Ring ein geparkter grauer VW Touran von einem bislang unbekannten Fahrzeug angefahren und beschädigt. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Trunkenheit im Verkehr

In Schlangenlinien befuhr am Montagabend ein Radfahrer die Schildstraße in Richtung Moosstraße. Dabei wurde er von einer Polizeistreife beobachtet und daraufhin kontrolliert. Ein vor Ort durchgeführter Test am Alkomat ergab einen Wert von stolzen 2,26 Promille, weshalb bei dem 48 Jahre alten Mann eine Blutentnahme veranlasst wurde.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.