Fahrradfahrer leistet Widerstand

Keine Massenlager! Kein Wahlkampf auf Kosten von Menschenleben! Stattdessen: Menschenrechte bewahren! Asylrecht schützen!“

Bamberg Am Samstagnachmittag fand in der Bamberger Innenstadt, in der Zeit von 13 Uhr bis 16:30 Uhr eine Demonstration mit dem Thema „Keine Massenlager! Kein Wahlkampf auf Kosten von Menschenleben! Stattdessen: Menschenrechte bewahren! Asylrecht schützen!“ statt. Diese Versammlung startete vor dem Ankerzentrum mit zirka 250 Teilnehmern und führte auf ihrem Weg zunächst über den Bamberger Bahnhof hin zum Bamberger Gabelmann. Sowohl am Bahnhof, wie auch am Gabelmann wurden Kundgebungen durchgeführt. In der Spitze wuchs die Teilnehmerzahl auf zirka 500 Personen an.

Die Versammlung verlief überwiegend friedlich und ohne Störungen. Lediglich 3 männliche Zaungäste, die die Teilnehmer anpöbelten und versuchten die Versammlung zu stören, wurden kurzfristig in Gewahrsam genommen.

Ladendieb schlägt mehrmals zu

Am 8.9.2018 wurde ein 66-jähriger Mann beim Diebstahl von zwei Jogginganzügen im Wert von rund 140 Euro beobachtet. Der Ladendetektiv eines Warenhauses in der Bamberger Innenstadt übergab den Dieb an die Polizei. Im Rahmen der weiteren Sachbearbeitung wurde festgestellt, dass der Dieb auch noch ein Parfum im Wert von 100 Euro bei sich hatte, was aus einem Diebstahl aus der gegenüberliegenden Drogerie stammte. Da gegen den Dieb noch weitere Verfahren aktuelle in Arbeit waren wurde er festgenommen und dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt.

Diebespaar im Hafen unterwegs

Aufmerksame Zeugen eines Sportwarengeschäfts im Hafen Bamberg konnten am 8.9.2018 gegen ca. 12.30 Uhr zwei junge Männer im Alter von 27 und 28 Jahren beobachten, wie sie das Geschäft betraten und sich dort auffällig verhielten. Als der erste der beiden Männer das Geschäft wieder verließ, schlug die Alarmanlage der Warensicherung an. Ein Zeuge nahm die Verfolgung auf. Dies bemerkte der junge Mann und ergriff die Flucht. Dabei nahm er ein Paar Schuhe im Wert von rund 90 Euro, was er zuvor aus dem Geschäft entwendet hatte, aus seiner Tasche und warf dieses weg. Der Mann konnte zunächst unerkannt flüchten. Nun wollte auch der zweite junge Mann aus dem Geschäft gehen, wurde aber von weiteren Zeugen festgehalten und an die Polizei übergeben. Mittlerweile hat die Polizei beide Täter ermittelt, diese werden wegen gemeinschaftlichem Ladendiebstahl angezeigt.

Pkw durch Verkratzen beschädigt

Im Zeitraum vom 6.9.2018 bis 7.9.2018 wurden in Bamberg in der Josephstraße mindestens vier Pkw durch Verkratzen beschädigt. Die Polizei hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen und bittet die Anwohner oder mögliche Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, sich unter der Telefonnummer 0951/9129-210 zu melden.

Fahrradfahrer leistet Widerstand

Am 8.9.2018 sollte gegen ca. 3.30 Uhr ein 26-jähriger Fahrradfahrer in der Brennerstraße durch die Polizei kontrolliert werden, da er ohne Licht aber dafür mit Handy in der Hand die Straße entlang fuhr. Der junge Mann sah weder sein Fehlverhalten ein noch wollte er seine Personalien angeben. Deshalb musste er nach seinem Ausweis durchsucht werden, wogegen er sich wehrte in dem er sich mehrmals losriss. Der Fahrradfahrer wird nun wegen Verstößen gegen das Strafgesetzbuch, das Ordnungswidrigkeitengesetz und das Straßenverkehrsgesetz angezeigt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.