Unter Alkoholeinfluss mit dem Pkw gefahren

Gestohlene Lebensmittel entwendet

Bamberg. Zu einem räuberischen Diebstahl kam es am frühen Dienstagabend. Ein unbekannter Täter verstaute hierbei diverse Lebensmittel aus einem Supermarkt in der Pödeldorfer Straße in seinem mitgeführten Rucksack. Nach dem Verlassen des Supermarktes wurde der Täter von einem Ladendetektiven gestellt. Um seine Flucht zu ermöglichen, schubste der Täter den Detektiven zur Seite und rannte davon. Dem Detektiven gelang es jedoch den Rucksack zu greifen, woraufhin der Täter den Rucksack los lies und unerkannt flüchtete.

Wer kann Hinweise zu dem Täter geben? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter der Telefonnummer 0951/9129-210

Ladendieb mit Fremdware aufgefunden

Bamberg. Ein 59-jähriger Mann konnte von einem Ladendetektiv am Mittwochabend dabei beobachtet werden, wie er aus einem Geschäft am Grünen Markt ein Parfum aus der Auslage nahm und es in seiner Umhängetasche verstaute.

Durch die hinzugerufene Streife der Polizei, konnte bei dem Mann noch diverses weiteres Diebesgut aufgefunden werden, was er im Vorfeld bereits gestohlen hatte. Den Beschuldigten erwarten nun mehrere Anzeigen wegen Ladendiebstahls.

Wiederholungstäter unterwegs

Bamberg. Ein 27-jähriger Mann betrat am Mittwochnachmittag ein Geschäft in der Promenadestraße. Er nahm diverse Lebensmittel aus der Auslage und lief mit diesen aus dem Geschäft. Da dies nicht unbemerkt blieb, wurde der Mann von einem Angestellten des Geschäftes angehalten.

Durch die hinzugerufene Polizeistreife konnte in Erfahrung gebracht werden, dass der Mann aufgrund eines vorangegangen Ladendiebstahls im gleichen Geschäft bereits ein Hausverbot erhalten hat.

Nun erwarten den Mann neben der Anzeige wegen Ladendiebstahls auch eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs.

Gleich mehrmals entfernten sich Unfallverursacher von der Unfallstelle

  • Bamberg. Zu einem Unfall kam es im Tagesverlauf des Mittwochs auf dem Rewe-Parkplatz in der Würzburger Straße. Hierbei wurde das vom Geschädigten auf dem Parkplatz abgestellte Auto im Bereich der linken Seite massiv beschädigt. Obwohl ein Schaden in Höhe von 1500,- Euro entstand, entfernte sich der Verursacher ohne seine Personalien anzugeben.
  • Zu einem Unfall mit einem unbekannten Fahrradfahrer kam es am Mittwochnachmittag in der Zollnerstraße. Die Geschädigte hatte ihren Pkw auf einem Parkplatz abgestellt. Als sie zum Unfallzeitpunkt einen lauten Knall hörte, schaute sie nach ihrem Pkw, konnte jedoch nur noch ein Fahrrad sehen, dass in Richtung Troppauplatz davon fuhr.
    Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von zirka 200,- Euro.
  • Ein weiteres geparktes Auto wurde am Mittwoch früh in der Hornthalstraße von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt. Das geparkte Auto wurde hierbei im Bereich der Stoßstange beschädigt.
    Hierdurch entstand ein Schaden in Höhe von zirka 300,- Euro.

Wer kann Hinweise zu den geschilderten Fällen geben? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter der Telefonnummer 0951/9129-210.

Handybenutzung nicht ohne Folgen

Bamberg. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Mittwochnachmittag in der Coburger Straße. Ein 79-jähriger Pkw-Fahrer fuhr hierbei in stadtauswärtige Richtung. Da er hierbei über das Handy mit seine Ehefrau redete, übersah er, dass die beiden Pkws die vor ihm fuhren an einer roten Ampel warten mussten. Der Verursacher fuhr daraufhin auf den direkt vor ihm fahrenden Pkw auf und schob diesen noch auf den an der Ampel wartenden Pkw auf.

Hierdurch entstand ein Schaden von zirka 30.000,- Euro. Zudem wurden die beiden geschädigten Fahrzeugführer durch den Unfall leicht verletzt.

Aufgrund von auslaufendem Öl und der starken Beschädigung der Pkws kam es zu einer größeren Verkehrsbehinderung in diesem Bereich.

Drogen aufgefunden

Bamberg. Bei einer Polizeikontrolle am Spielplatz am Sylvanersee entfernte sich ein 22-Jähriger mit seinem Pkw. Bei der daraufhin durchgeführten Kontrolle, konnte durch die Beamten ein starker Marihuana-Geruch aus dem Pkw festgestellt werden. Die Nase sollte die Beamten nicht enttäuschen. Im Pkw konnte im Anschluss Marihuana aufgefunden werden.

Der Fahrer des Pkw muss sich nun vor Gericht verantworten.

Unter Alkoholeinfluss mit dem Pkw gefahren

Bamberg. Bei einer Verkehrskontrolle am Mittwochabend konnten die Polizeibeamten bei einem 37-jährigen Pkw-Fahrer Alkoholgeruch feststellen. Auch hierbei sollte die Nase der Beamten diese nicht enttäuschen. Bei einem Alkoholtest konnte bei dem Fahrer ein Promillewert von fast 1,2 Promille festgestellt werden.

Der Pkw-Fahrer musste sich daraufhin einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.