Hund im Innenraum belassen

Fahrrad und Zigaretten entwendet

Bamberg. Am Samstag gegen 3.30 Uhr versuchte ein alkoholisierter 19-jähriger Mann ein versperrtes Fahrrad vor einer Gaststätte in der Oberen Sandstraße zu entwenden. Dies scheiterte am angebrachten Schloss. Eine Mitteilerin bekam dies mit und informierte die Polizei und hielt ihn an. Die Wartezeit überbrückte der junge Mann mit einem Taschendiebstahl z.N. der Mitteilerin. Er zog ihr – von ihr unbemerkt – eine Packung Zigaretten aus ihrer Jackentasche. Dies bemerkte wiederum ein weiterer Zeuge. Die Person wurde der Streife übergeben.

Kinderwagen beschädigt

Bamberg. Am Freitag um 23 Uhr kam ein 48-jähriger Mann in den Distelweg von seiner Arbeit nach Hause. Allerdings „versperrte“ ein abgestellter Kinderwagen genau den Fahrradabstellplatz, den er immer benutzt. Dies veranlasste ihn dazu, vor Wut den Kinderwagen durch die Gegend zu werfen, wobei dieser beschädigt wurde, als der Griff im Wert von 50 Euro abbrach.

Hecke beschädigt

Bamberg. Am Samstag gegen 5.15 Uhr beschädigte in der Wörthstraße ein 35-jähriger Mann die Hecke seines Nachbarns mittels eines Küchenmessers. Anschließend entfernte er sich vor Eintreffen der Streifen, stellte sich in der Folge aber selbstständig bei der Wache. Es entstand ein Sachschaden i.H.v. 100 Euro.

Fahrradträger angefahren

Bamberg. Am Freitag zwischen 15.30 Uhr und 18.20 Uhr fuhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer gegen einen in der Hezilostraße geparkten Fahrradträger eines geparkten VW. Dieser wurde hierbei stark beschädigt – 1.000 Euro Sachschaden. Anschließend entfernte der Verursacher sich, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. Wer kann Hinweise auf den Verursacher geben (0951/9129-210).

Selbst verschuldet gestürzt

Bamberg. Am Freitag gegen 12.30 Uhr stürzte eine 21-jährige Frau in der Pfisterstraße mit ihrem Fahrrad aus Unachtsamkeit, nachdem sie entgegen der Fahrtrichtung auf dem Radweg fuhr und in ein Grundstück einbiegen wollte. Fremdbeteiligung konnte ausgeschlossen werden. Sie zog sich hierbei Schürfwunden zu.

Kollision aus Unachtsamkeit

Bamberg. Am 29.6.2018 um 9:45 Uhr kam es in der Promenadestraße zu einer Kollision zwischen einem Fußgänger und einem Radfahrer. Der Fußgänger wollte die Straße in Richtung Innenstadt überqueren, während der Radfahrer auf der Busspur in Richtung Toilettenhäuschen fuhr. Aus Unachtsamkeit bemerkten beide sich nicht und es kam zur Kollision. Beide Beteiligte wurden hierbei leicht verletzt, es entstand nur geringer Sachschaden.

Hund im Innenraum belassen

Bamberg. Am Freitag im Zeitraum von 10 Uhr – 11 Uhr ließ eine Halterin eines Labradors ihren Hund in ihrem geparkten Auto, welches in der prallen Sonne am Babenbergerring geparkt war. Der Hund litt bereits merklich unter der starken Innenraumtemperatur. Zeitgleich mit der hinzugerufenen Streife kam die Halterin zum Pkw zurück, so dass der Pkw durch die Streife nicht mehr zwangsgeöffnet werden musste. Dennoch muss die Halterin nunmehr mit einer Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz rechnen. Dem „Schnuffi“ ging es nach erfolgter Belüftung wieder gut.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.