Bier getrunken

Sachbeschädigungen

BAMBERG. Am Freitag 15.6.2018 zwischen 16 Uhr und 17 Uhr, wurde ein silberner VW, Typ Touran, von einem unbekannten Täter mutwillig verkratzt. Das Fahrzeug stand zum Tatzeitraum im Bereich der Straße Galgenfuhr, auf einem Parkplatz, bei der dortigen Jahnwiese.

Wer sachdienliche Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten sich mit der PI Bamberg-Stadt unter 0951-9129-210 in Verbindung zu setzen.

Bier getrunken

BAMBERG. Am Samstagnachmittag fielen Polizeibeamten mehrere junge Männer in der Ludwigstraße gegenüber des Bahnhofs auf dem dortigen Vorplatz auf, da diese dort verweilten und Bier tranken. Dies ist nach der Stadtsatzung untersagt. Die fünf jungen Männer wurden belehrt und müssen nun jeweils mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeigen rechnen.

Körperverletzungen

  • BAMBERG. Zu einer gefährlichen Körperverletzung ist es am Samstagabend auf dem „Erba-Gelände“ in Bamberg gekommen. Ein 18-jähriger Bamberger geriet hierbei auf der Grünanlage mit einem bislang unbekannten jungen Mann in Streit. In dessen Verlauf verletzte der unbekannte Täter den Geschädigten mit einer Bierflasche so, dass dieser sich eine Verletzung am Jochbogen zuzog. Weitere Ermittlungen folgen nun.
  • Eine weitere Körperverletzung ereignete sich in den frühen Morgenstunden des Sonntages vor einer Gaststätte in der Oberen Sandstraße. Nach einem vorausgegangenen verbalen Streit in der Gaststätte wurde ein 27 jähriger Mann aus Schweinfurt, von einem unbekannten Täter, mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der Geschädigte wurde mit leichten Gesichtsverletzungen ins Klinikum Bamberg verbracht. Der unbekannte Täter entfernte sich vor Eintreffen der Polizeibeamten.

Zeugen werden gebeten Kontakt mit der PI Bamberg-Stadt, unter Tel. 0951-9129-210, aufzunehmen.

Mit Fahrrad gestürzt

BAMBERG. Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden ist es am späten Samstagabend am Oberen Stephansberg gekommen. Ein Mann nahm einen weiteren Mann auf seinem Fahrrad bergabwärts mit. Der Fahrzeugführer verlor jedoch die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte. Beide Männer wurden hierbei leicht verletzt. Der Fahrzeugführer musste zur Behandlung seiner Verletzungen ins Klinikum Bamberg. Die Ursache für den Sturz wurde von den hinzugerufenen Polizeibeamten schnell gefunden. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab beim Fahrzeugführer 1,16 Promille. Der Fahrzeugführer muss sich nun u.a. wegen fahrlässiger Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehrs in Folge Alkohol verantworten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.