15-jährigen Fahrradfahrer übersehen

Diebstahlsdelikte

  • Bamberg. Am Montag, zwischen 15 und 15.30 Uhr, hielt sich eine 83-jährige Frau zum Einkaufen in der Filiale der Fa. Norma in der Pödeldorfer Straße auf. Als die Frau an der Kasse bezahlen wollte, stellte sie das Fehlen ihrer Geldbörse fest, der sich während des Einkaufs in der Handtasche an ihrem Rollator befand. In der Geldbörse befanden sich 60 Euro Bargeld, ein Schwerbehindertenausweis, Krankenversicherungskarte, EC-Karte der VR-Bank Bamberg sowie eine Scheckkarte der Commercial International Bank Egypt. Wer Hinweise zu dem Diebstahl geben kann, kann sich unter der Rufnummer 0951/9129-210 an die PI Bamberg-Stadt wenden.
  • Bamberg. Am Dienstagnacht, um 23.15 Uhr, fiel einer Streife der Polizei Bamberg-Stadt in der AEO ein 18-jähriger Mann auf, der den Beamten mit einem neuwertigen Herrenfahrrad der Marke Cube, Typ: 260 (Farbe: weiß/rosa), entgegenkam. Der Nutzer des Fahrrads konnte keinerlei Eigentumsnachweise vorlegen und auch die Herkunft des Fahrrads nicht benennen. Zur Klärung der Eigentumsverhältnisse wurde das Fahrrad sichergestellt. Falls das Fahrrad aus einem Eigentumsdelikt stammt, wird um Kontaktaufnahme des Geschädigten unter der Rufnummer 0951/9129-210 mit der Polizei Bamberg-Stadt gebeten.
  • Bamberg. Von einem blauen Ford Focus wurden im Zeitraum von Montag, 17 Uhr bis Dienstag, 18.20 Uhr beide amtliche Kennzeichen mit Bamberger Zulassung entwendet. Das Fahrzeug stand im o. g. Zeitraum auf dem Pendlerparkplatz in der Pödeldorfer Straße. Zeugenhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951/9129-210 entgegen.

Omnibussitze aufgeschnitten

Bamberg. In einem Omnibus der Fa. Hennemann (beschriftet mit Fa. Metzner) hat ein unbekannter Täter die Polster von insgesamt vier Fahrgastsitzen aufgeschnitten und dadurch Sachschaden in Höhe von 2000 Euro verursacht. Die Tat muss am Montag, im Zeitraum von 12 Uhr bis 14.30 Uhr, verübt worden sein. In dem Zeitraum war der Bus im Stadtgebiet Bamberg sowie im nordöstlichen Landkreis (Memmelsdorf, Drosendorf, Straßgiech, Scheßlitz) unterwegs. Zeugenhinweise können unter der Rufnummer 0951/9129-210 an die PI Bamberg-Stadt gerichtet werden.

Zeugen dringend gesucht

Bamberg. Im Zeitraum von 21.10.2017, 15 Uhr bis 23.10.2017, 14.00 Uhr wurden Fahrer- und Beifahrertüre eines im Kaspar-Zeuß-Weg geparkten schwarzen Seat Ibiza beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 700 Euro. Die PI Bamberg-Stadt sucht nun Zeugen des Vorfalls, die sich unter der Rufnummer 0951/9129-210 an die Dienststelle wenden können.

Unfallflucht

Bamberg. An einem silbernen Audi A4 wurde im Zeitraum von 17.10.2017 bis 21.10.2017 die linke hintere Türe von einem bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer touchiert und dadurch Sachschaden in Höhe von 1500 Euro verursacht. Als Unfallörtlichkeit kommen die Heinkelmannstraße und die Tiefgarage am Georgendamm in Betracht. Zeugenhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951/9129-210 entgegen.

15-jährigen Fahrradfahrer übersehen

Bamberg. Ein 15-Jähriger war am Dienstagmorgen, gegen 7.50 Uhr, mit seinem Fahrrad in der Neuerbstraße in Richtung Schule unterwegs. Ein 59-jähriger Fahrzeugführer fuhr zu gleichen Zeitpunkt auf die Fahrbahn und wendete dort sein Fahrzeug, wobei er den Jungen übersah. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr gegen die linke Fahrzeugseite des PKWs. Der junge Radfahrer zog sich hierbei glücklicherweise nur eine leichte Knieverletzung zu. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 1600 Euro.

Blauer BMW der 1er Reihe in Diebeshand

LITZENDORF, LKR. BAMBERG. Mit einem blauen 1er BMW mit den Kennzeichen „DON-TH 407“ konnten bislang unbekannte Diebe in der Zeit von Montagmittag bis Dienstagnachmittag entkommen. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt und bittet um Mithilfe.

Der zehn Jahre alte BMW stand ab Montag, 12.30 Uhr, in der Straße „Weingarten“ vor einem Wohnanwesen. Am Dienstag, gegen 16.15 Uhr, musste die Besitzerin feststellen, dass der Wagen verschwunden war und verständigte die Polizei. Der BMW hat einen Zeitwert von mindestens 8.000 Euro.

Die Ermittler fragen:

  • Wer hat in der Zeit von Montagabend, 12.30 Uhr, bis Dienstagmorgen, zirka 16.15 Uhr, verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge insbesondere in der Straße „Weingarten“ beobachtet?

  • Wer kann Hinweise auf den Verbleib des blauen BMW der 1er Reihe mit den Kennzeichen „DON-TH 407“ geben?

  • Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem Diebstahl des Autos stehen könnten?

Hinweise nimmt die Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.