Neues Beratungsangebot in Bamberg – Unabhängige Finanzberatung beim VerbraucherService Bayern

VerbraucherService Bayern

Der VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. (VSB) erweitert sein Beratungsangebot. Ab sofort bietet die Beratungsstelle in Bamberg neutrale und unabhängige Finanzberatung an. Verbraucherinnen und Verbraucher können sich mit ihren Fragen zu den Themen Geldanlage, Girokonto, Versicherungen, Baufinanzierung und Bausparen bei Lutz Schwarzenberger, Finanzexperte des VSB, persönlich beraten lassen. Die Terminvereinbarung und Beratung ist täglich außer mittwochs unter Telefon 0951-202506 oder in der Beratungsstelle Bamberg, VerbraucherService Bayern, Grüner Markt 14 möglich.

Das Beratungsangebot umfasst unter anderem eine Orientierungshilfe der persönlichen finanziellen Situation und Ziele, einen Check bestehender Anlageprodukte sowie die Aufdeckung möglicher finanzieller Spielräume und Einsparpotenziale.

Gerade im Bereich der privaten Altersvorsorge herrscht in der Bevölkerung große Verunsicherung. Einerseits sinkt das Versorgungsniveau der gesetzlichen Rentenversicherung stetig und die Politik verweist immer wieder auf die Notwendigkeit, private Vorsorge zu betreiben. Andererseits gibt es kaum noch attraktive Zinsen bei sicheren Anlageprodukten. Hinzu kommt noch die aktuelle Entwicklung im Bereich Lebensversicherungen, wo einige große Anbieter aufgrund der Niedrigzinspolitik ihre Altbestände an Verträgen verkaufen wollen. Davon könnten rund 12 Millionen Verträge betroffen sein. „Ohne ein gewisses Risiko einzugehen, lässt sich derzeit unter Berücksichtigung der Inflation kaum eine positive Verzinsung erzielen“, so Schwarzenberger. Im derzeitigen Niedrigzinsumfeld ist es daher umso wichtiger, fair gepreiste, kostengünstige Produkte auszuwählen.

 

Ein Gedanke zu „Neues Beratungsangebot in Bamberg – Unabhängige Finanzberatung beim VerbraucherService Bayern

  1. Geldanlage Sparverträge Finanzberatung das ist doch langsam alles ein schlechter Witz geworden.
    Die Menschen erhalten ja nicht einmal mehr Zinsen für ihre Sparguthaben. Was nichts anderes heisst als Beutelschneiderei, weil die Teuerung im EU-Globalisierungswahn die Sparguthaben frisst.
    Mieten speziell in Bamberg so teuer wie noch nie, trotz der Mietpreisbremse. Zusammen mit den hohen Nebenkosten wird da schon ein ganzer Verdienst benötigt.
    Das klingt doch alles nur noch wie Hohn und Spott!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.