Mehrere Bierkästen entwendet

Mehrere Bierkästen entwendet

Bamberg. Ein bislang unbekannter Täter entwendete am Dienstag, zwischen 13 Uhr und 17 Uhr, vom Gelände der Vereinsgaststätte Schützen 04 in der Moosstraße fünf volle Bierkästen sowie drei Getränkekästen mit Leergut. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf 20 Euro.

Unfallflucht

Bamberg. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr am Dienstag, zwischen 12 Uhr und 14 Uhr, die Straße ‚Am Weidenufer‘ in Richtung Mußstraße. Hierbei hat dieser vermutlich beim Vorbeifahren das Heck eines grauen Fiat touchiert und beschädigt, der dort vor einer Garage geparkt war. Die Polizei Bamberg-Stadt sucht nun Zeugen des Unfalls, die sich unter der Rufnummer 0951/9129-210 bei der Polizei melden können.

Pkw übersehen

Bamberg. Eine 37-jährige Frau befuhr am Montagnachmittag, gegen 16 Uhr, die Buger Straße in Richtung Würzburger Straße. Beim Abbiegen nach links auf die B22 übersah die Frau einen entgegenkommenden Pkw und es kam zum Zusammenstoß mit diesem. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, allerdings entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Holzzaun beschädigt

Bamberg. Bei einem Wendemanöver mit einem Pkw wurde am Dienstagvormittag, gegen 9 Uhr, in der Artur-Landgraf-Straße ein Holzzaun beschädigt. Eine 50-jährige Frau wurde von einer Zeugin beobachtet, wie sie mit ihrem Pkw auf der Straße wendete und beim Rangieren den Holzzaun touchierte und eindrückte. Anschließend fuhr sie ein Stück weiter, stellte ihr Fahrzeug ab und verließ die Örtlichkeit. Von der hinzugerufenen Polizeistreife konnten am Fahrzeug eindeutige Unfallspuren gesichert und die Unfallverursacherin zwischenzeitlich auch ermittelt werden, die nun mit einer Strafanzeige wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort zu rechnen hat. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 350 Euro.

Einfach rückwärts gefahren

Bamberg. Am Dienstag, gegen 12.40 Uhr, wollte eine 48-jährige Frau mit ihrem Pkw Mini von einem Privatgrundstück auf die Friedrichstraße fahren. Vor ihr wartete verkehrsbedingt noch der männliche Fahrer eines Pkw Daimler, der ebenfalls von dem Grundstück auf die Friedrichstraße fahren wollte. Der Frau fiel dann auf, dass plötzlich die Rückfahrscheinwerfer des vor ihr stehenden Fahrzeugs aufleuchteten. Obwohl die Frau sofort mehrfach hupte, setzte der Pkw des Mannes ein Stück zurück und fuhr rückwärts gegen den Pkw der Dame. Anschließend stieg der Mann aus, winkte der Frau mit einer entschuldigenden Geste zu und setzte sich dann wieder in sein Auto, um seine Fahrt fortzusetzen. An dem Pkw der 48-Jährigen wurde Sachschaden in Höhe von ca. 1200 Euro verursacht. Die Ermittlungen hinsichtlich des Unfallverursachers wurden bereits aufgenommen.

Betrunken mit Fahrrad unterwegs

Bamberg. Am Dienstagnachmittag, gegen 14.25 Uhr, wurde eine 34-jährige Fahrradfahrerin, die einer Polizeistreife durch auffällige Fahrweise auffiel, an der Einmündung Jägerstraße/Erlichstraße kontrolliert. Bei einem durchgeführten Alkoholtest wurde ein Wert von 1,72 Promille festgestellt, weshalb anschließend im Klinikum Bamberg eine Blutprobe entnommen wurde. Eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr ist nun die Folge.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.