11-jährigen Jungen angefahren und verletzt

Geldbeutel aus Handtasche gestohlen

BAMBERG. Bargeld und Scheckkarten erbeutete ein unbekannter Täter als er Montagvormittag in der Innenstadt den Geldbeutel einer 59-Jährigen aus ihrer Handtasche entwendete. Dazu übernahm die Kripo Bamberg die Ermittlungen.

Am Montag gegen 11.15 Uhr steckte die Dame nach dem Bezahlen in einem Geschäft in der Luitpoldstraße ihren Geldbeutel in ihre Handtasche und zog den Reißverschluss zu. Als sie kurz darauf an einer nahegelegenen Bushaltestelle ihren Fahrschein aus der Tasche nehmen wollte, bemerkte sie, dass diese offen war und der Geldbeutel fehlte. Darin befanden sich neben Bargeld im niedrigen dreistelligen Bereich auch verschiedene Kreditkarten und ihr Fahrschein. Die Dame hat von dem dreisten Diebstahl nichts mitbekommen und kann keine Angaben zum Täter machen.

Das Fachkommissariat für Eigentumsdelikte der Kripo Bamberg hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 um Hinweise aus der Bevölkerung.

Rucksack entwendet

Ein 21-jähriger Bamberger Student hatte bereits am 19.9.2017 seinen grau/braunen Rucksack der Marke Kaukku auf dem Parkplatz der Oberen Pfarre abgestellt. Während er seinen Pkw auf einen Parkplatz richtig einparkte, hatte ein bislang unbekannter Täter den Rucksack geklaut. Im Rucksack befand sich unter anderem auch ein Laptop der Marke Lenovo.

Wer kann Hinweise auf den Täter geben?

Jacke aus Arztpraxis entwendet

Eine blaue Strickfleecejacke mit Kapuze der Marke „TCM“ im Wert von 60 Euro wurde am Montag in der Zeit von 14.20 Uhr bis 15.20 Uhr aus einer Arztpraxis in der Innenstadt Bambergs entwendet.

Der unbekannte Täter hatte die Behandlung der Geschädigten beim Arzt ausgenutzt, um die Jacke an sich zu nehmen.

Wer kann Zeugenangaben zu dem Tatverdächtigen machen?

Ohrringe gestohlen

Am gestrigen Montag kam es in einem Juweliergeschäft in der Bamberger Innenstadt zum Diebstahl von Ohrringen im Wert von 248 Euro. Die bislang unbekannte Täterin wird wie folgt beschrieben:

Ca. 165–170 cm groß, zierliche Figur ca. 35–40 Jahre alt, rosa Lippenstift, schwarze Haare, südländischer Typ, rosa Jacke, weiße Bluse –
zudem auffällig grauen Lidschatten.

Wer kennt die Frau? Hinweise bitte an die Polizei Bamberg-Stadt.

Ein Verletzter bei Kreuzungsunfall

Am Montagmorgen, 8.45 Uhr, kam es an der Hafenkreuzung B26/Hafenstraße zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person.

Ein 45-jähriger Mann fuhr mit seinem Pkw Skoda mit Anhänger von der Brücke der B26 zur Kreuzung hin und bog nach links in die Emil-Kemmer-Straße ab. Dabei übersah er den 28-jährigen Ford-Fahrer, der mit seinem Pkw geradeaus über die Kreuzung fahren wollte.

Bei der entstandenen Kollision der Kraftfahrzeuge entstand Sachschaden von 28000 Euro. Der Ford-Fahrer wurde leicht verletzt

11-jährigen Jungen angefahren und verletzt

Am Montagabend um 20.50 Uhr lief der Junge zusammen mit seinen Eltern in der Luitpoldstraße und sie überquerten im Bereich des Fußgängerüberweges die Fahrbahn.

Zur gleichen Zeit fuhr ein 23-jähriger Pkw-Fahrer auf der Oberen Königstraße und bog nach links in die Luitpoldstraße Fahrtrichtung Luitpoldbrücke ab.

Der Autofahrer hatte den dunkel gekleideten Jungen offensichtlich nicht gesehen und erfasste ihn mit dem rechten Kotflügel seines Pkw.

Das Kind wurde wegen seiner Rückenschmerzen durch den Unfall ins Klinikum gebracht und dort untersucht.

Die Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr wird gegen den Autofahrer erstellt.

Gestohlenes Handy sichergestellt

Bereits am 30.9.2017 wurde das Handy der Marke Samsung aus einer Gaststätte in der Innenstadt gestohlen, als der Eigentümer unaufmerksam war.

Am gestrigen Tag wurde ein 27-jähriger Mann anlässlich einer Polizeimaßnahme durchsucht und die Polizeibeamten überprüften das von dem Mann mitgeführte Handy. Tatsächlich handelte es sich um dieses entwendete Handy. Den festgenommenen Täter erwartet jetzt die Anzeige wegen Diebstahls.

Von vier Personen niedergeschlagen

Am frühen Dienstagmorgen um 2 Uhr sei es in der Langen Straße an einem Imbissstand dazu gekommen, dass ein 28-jähriger Mann von vier bislang unbekannten Männern zusammen geschlagen wurde. Der Geschädigte konnte aufgrund seiner Alkoholisierung keine Beschreibung abgeben.

Wer hat die Tat beobachtet und kann Hinweise geben?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.