Einbrecher scheitert an Imbissstand

Einbrecher scheitert an Imbissstand

BAMBERG. Zwischen Freitagabend und Samstagfrüh versuchte ein bislang unbekannter Täter einen Imbissstand in der Nürnberger Straße aufzubrechen. Allerdings gelang es dem Täter nicht in den Innenraum zu gelangen, so dass es letztlich beim Versuch blieb. Dennoch wurde Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro verursacht.

Autoaufbruch

BAMBERG. Mit einem unbekannten Gegenstand wurde zwischen Freitagnachmittag und Samstagfrüh die Beifahrerscheibe eines schwarzen BMW eingeschlagen. Der Wagen war zur Tatzeit auf einem Seitenstreifen in der Nürnberger Straße geparkt. Aus dem Pkw wurden ein Navigationsgerät, ein kleiner Bargeldbetrag, eine Sonnenbrille sowie diverse Unterlagen im Gesamtwert von knapp 200 Euro entwendet. Der Sachschaden an dem Pkw beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Wohnwagen aufgebrochen

BAMBERG. In der Hohmannstraße wurde im Verlauf des vergangenen Wochenendes die Tür eines dort abgestellten Wohnwagens aufgetreten. Im Inneren des Wohnwagens wurde der Täter nicht fündig, so dass es zu keinem Entwendungsschaden kam. Der entstandene Sachschaden liegt bei 300 Euro.

Handydiebstahl

BAMBERG. Am Samstagfrüh wurde einer jungen Frau während eines Gaststättenbesuchs am Pfahlplätzchen, das lediglich für kurze Zeit unbeaufsichtigte Mobiltelefon entwendet. Es handelte sich um ein Smartphone der Marke Samsung im Zeitwert von knapp 500 Euro.

Fahrraddiebstahl

BAMBERG. Eine böse Überraschung erlebte am Sonntagabend ein junges Pärchen in der Oberen Königstraße. Als dieses nach einem Gaststättenbesuch mit den Fahrrädern nach Hause fahren wollte, stellten die Personen das Fehlen ihrer hochwertigen Räder fest. Es handelte sich um zwei schwarze Mountainbikes der Marke Radon im Zeitwert von jeweils ca. 2000 Euro, die zusammen vor der Gaststätte Spezial versperrt abgestellt waren. Die Fahrräder müssen im Zeitraum von 19 Uhr bis 20.55 Uhr entwendet worden sein.

Wer hat den oder die Täter beobachtet und kann der PI Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951/9129-210 Hinweise geben?

Glasvitrine beschädigt

BAMBERG. In der Dominikanerstraße wurde zwischen Samstagabend, 18.45 Uhr, und Sonntagfrüh, ca. 10 Uhr, eine Glasvitrine beschädigt, die an einer Hausfassade montiert ist. Dem Besitzer entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro. Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unfallflucht

BAMBERG. In der Härtleinstraße wurde im Zeitraum vom 23.9. bis 29.9. ein weißer Audi A 3 im Frontbereich angefahren und hierbei beschädigt. Obwohl Sachschaden in Höhe von 1000 Euro verursacht wurde, entfernte sich der Unfallverursacher anschließend von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951/9129-210 entgegen.

Polizei beendet privaten Fahrunterricht

BAMBERG. Am späten Nachmittag des Sonntags wurde eine Polizeistreife auf einen Pkw auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Forchheimer Straße aufmerksam. Wie sich kurz darauf herausstellte, erhielt die 35-jährige Fahrerin privaten Fahrunterricht von ihrem Ehemann, der sich als Beifahrer in dem Fahrzeug befand. Die Dame ist nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis und muss daher mit einer Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis rechnen. Auch gegen den Ehemann wird ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.