Familien lassen Fäuste fliegen

Taschendiebstahl

BAMBERG. Am Sonntagnachmittag wurde in der Keßlerstraße aus einem Fahrradkorb eine kurzzeitig unbeaufsichtigte braune Damenhandtasche gestohlen. Neben einer geringen Menge Bargeld wurden Ausweispapiere, Schlüssel und ein goldfarbenes Apple iPhone 6S im Gesamtwert von etwa 500 Euro entwendet.

Autotüre zerkratzt

BAMBERG. Am Troppauplatz zerkratzte am Samstag, zwischen 15.45 Uhr und 16.30 Uhr, ein Unbekannter die Fahrertüre eines schwarzen Hyundai. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Jugendliche versprühen Feuerlöscher in Wohnanwesen

BAMBERG. Am Sonntagnachmittag beobachtete ein Zeuge in einem Wohnanwesen in der Kantstraße eine Gruppe Jugendlicher, die den Inhalt eines Pulver-Feuerlöschers versprühten und anschließend das Gebäude verließen. Zwei der Jugendlichen, im Alter von 14 und 16 Jahren, wurden von dem Zeugen verfolgt und wurden kurz darauf in Tatortnähe von der Polizei aufgegriffen. Nach anfänglichem Leugnen gaben die Beiden die Tat schließlich zu. Die Gesamthöhe des verursachten Sachschadens ist bislang noch nicht bekannt. Die beiden Jugendlichen müssen sich nun unter anderem wegen Sachbeschädigung verantworten.

40-jähriger zersticht Rollerreifen

BAMBERG. Am Spätnachmittag des Sonntags gerieten am Kaulberg zwei Männer wegen Geldschulden in Streit. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung geriet ein 40-Jähriger dermaßen in Rage, dass er mit einem Messer den Rollerreifen seines Kontrahenten zerstach. Der Täter stand unter Alkoholeinfluss und brachte es bei einem Alkoholtest auf 1,9 Promille. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf knapp 100 Euro. Ein sogenanntes Einhandmesser, welches der Täter bei Tatausführung verwendete, wurde von der Polizei sichergestellt.

Autoscheibe mit Blumentopf eingeschlagen

BAMBERG. In der Zollnerstraße wurde zwischen Samstagabend, 22 Uhr, und Sonntagfrüh, 9.30 Uhr, mit einem Blumentopf die Heckscheibe eines dort geparkten blauen 3er BMW eingeschlagen. Der bislang unbekannte Täter verursachte an dem Wagen Sachschaden in Höhe von mindestens 1000 Euro.

Unfallflucht

BAMBERG. Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro wurde an einem schwarzen Mercedes verursacht, der zwischen Samstagabend, 23 Uhr, und Sonntagfrüh, 11 Uhr, in der Veit-Stoß-Straße von einem bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer angefahren wurde. Hierbei wurde die Heckstoßstange des Mercedes beschädigt.

Vorfahrt übersehen

BAMBERG. Beim Linksabbiegen von der Pfisterstraße in die Nürnberger Straße, übersah am Sonntagnachmittag eine Autofahrerin einen vorfahrtsberechtigten Radfahrer. Dieser stürzte aufgrund der Kollision mit dem Pkw und zog sich hierbei Verletzung an der Schulter sowie am Knie zu. Am Pkw der Unfallverursacherin entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.

Auf Brücke gewendet

BAMBERG. Auf der Luitpoldbrücke wendete am Sonntagabend ein Renault-Fahrer seinen Pkw und stieß hierbei mit einer nachfolgenden Rollerfahrerin zusammen. Die Rollerfahrerin zog sich bei dem Sturz glücklicherweise nur leichtere Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Familien lassen Fäuste fliegen

BAMBERG. Am Sonntagabend gerieten im Stadtteil Kramersfeld zwei Familien in Streit. Als sie sich gegenseitig zur Rede stellen wollten, eskalierte die Situation und es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit Schlägen gegen Bauch und Kopf. Insgesamt wurden drei Personen bei der Schlägerei verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung bereits aufgenommen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.