Teures Fahrrad weg

Teures Fahrrad weg

BAMBERG. Ein versperrtes Herren-Tourenrad im Zeitwert von 3000 Euro fand im Laufe des Samstags einen neuen Besitzer. Das gelb-braune Rad der Marke Patria war versperrt vor einer Bibliothek am Kranen abgestellt. Der unbekannte Täter knackte das Schloss und entwendete das hochwertige Rad. Zeugen werden gebeten sich zeitnah bei der PI Bamberg-Stadt zu melden

Ladendiebstahl

BAMBERG. Auf Süßigkeiten und Haushaltsartikel im Wert von knapp 10 Euro hatte es am Montagmittag eine Rentnerin in einem Supermarkt im Berggebiet abgesehen. Die ältere Dame wollte das Diebesgut versteckt in ihrem Einkaufskorb unbezahlt aus dem Markt bringen.

Versicherungskennzeichen gestohlen

BAMBERG. Von einem Roller, der in der Kloster-Langheim-Straße geparkt war, entwendete ein Unbekannter im Laufe des vergangenen Wochenendes das Versicherungskennzeichen. Dem Fahrzeughalter entstand Sachschaden in Höhe etwa 75 Euro.

Zusammenstoß

BAMBERG. An der Einmündung Martin-Luther-Straße / Dr.-von-Schmitt-Straße übersah am Montagnachmittag ein Ford-Fahrer die vorfahrtsberechtigte Fahrerin eines Kia, weshalb die beiden Fahrzeuge zusammenstießen. Obwohl niemand verletzt wurde, entstand an beiden Pkws Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Junge Frau hatte Kräutermischung einstecken

BAMBERG. Bei einer 28-jährigen Frau, die am Montagabend auf der Kettenbrücke einer Personenkontrolle unterzogen wurde, kam eine geringe Menge Kräutermischung vom Vorschein. Weiterhin führte die junge Frau ein Fahrrad mit sich, das vermutlich aus einem Diebstahl stammt und deshalb von der Polizei sichergestellt wurde. Die 28-Jährige erwartet u.a. eine Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.