Flucht vor Polizei endet im Gefängnis

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. Ein 28-jähriger Mann wollte am Mittwochnachmittag Lebensmittel für knapp 15 Euro ohne Bezahlung aus einem Supermarkt im Bamberger Nord-Osten schmuggeln. Er wurde vom aufmerksamen Personal beobachtet und der Polizei überstellt.
  • BAMBERG. Bereits am vergangenen Samstag entwendeten drei noch unbekannte Männer im Alter zwischen 25 und 30 Jahren aus einem Drogeriegeschäft in der Bamberger Innenstadt vermutlich mit einer präparierten Einkaufstüte drei Parfumflaschen im Gesamtwert von knapp 580 Euro. Das Diebestrio hatte osteuropäisch/slawisches Aussehen, sie waren zwischen 175 und 180 cm groß, einer davon war von korpulenter Statur.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Streit endet in Handgreiflichkeiten

BAMBERG. Zu einer handfesten Auseinandersetzung wurde am Donnerstagmittag die Polizei in die Bamberger Innenstadt gerufen. Ein Pärchen, im Alter von 18 und 24 Jahren geriet aus unbekannten Gründen in Streit, der in einer wechselseitigen Körperverletzung endete. Der junge Mann trug von der Auseinandersetzung Kratzer im Gesicht davon. Beide müssen sich wegen vorsätzlicher Körperverletzung verantworten.

Flucht vor Polizei endet im Gefängnis

BAMBERG. Am Donnerstagabend, kurz vor Mitternacht, fiel während einer Spielhallenkontrolle in der Bamberger Innenstadt ein 32-jähriger Mann auf, der beim Erblicken der Polizeibeamten die Flucht ergriff. Der junge Mann konnte gestoppt werden; der Grund seiner Flucht lag darin, dass gegen ihm ein Haftbefehl bestanden hatte, weshalb er zur Verbüßung seiner Strafe ins Gefängnis eingeliefert wurde.

Taxigast prellt Fahrpreis

BAMBERG. Auf 104 Euro Beförderungsgeld blieb am Donnerstagfrüh ein Taxifahrer sitzen. Er fuhr vom Bahnhofsvorplatz in Bamberg einen etwa 30-jährigen Mann, etwa 170 cm groß, schwarze Haare, nach Herzogenaurach und Fürth. Dort stieg dieser vom Taxi aus und konnte über einen Feldweg flüchten, ohne die offene Taxirechnung zu bezahlen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.