Unbekannter löst Feueralarm aus

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. Am Dienstagmittag schlug in einem Bekleidungsgeschäft in der Bamberger Innenstadt die Alarmanlage an, weil eine 43-jährige Kundin Diebesgut für knapp 100 Euro ohne Bezahlung aus dem Laden schmuggeln wollte.
  • BAMBERG. Auf Rasierklingen in großer Anzahl hatten es Dienstagfrüh zwei Männer in einem Supermarkt im Bamberger Osten abgesehen. Die beiden 30-jährigen Langfinger wollten nach dem Diebstahl aus dem Markt flüchten. Der Ladeninhaber wollte sie noch daran hindern, allerdings schlug einer der beiden Männer nach ihm, weshalb die Flucht letztendlich gelang. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung, an der mehrere Streifenwagen der Polizei eingebunden waren, konnten die Ladendiebe zunächst nicht aufgespürt werden. Erst am Abend konnte aufgrund der Beschreibung einer der Männer identifiziert und festgenommen werden. Die Höhe des Entwendungsschadens ist noch nicht bekannt.

Unbekannter bedient sich aus Pkw

BAMBERG. In der Martin-Ott-Straße wurde zwischen Montagnachmittag und Dienstagfrüh aus einem unverschlossenen schwarzen VW Golf aus dem Handschuhfach eine Geldbörse mit einem dreistelligen Bargeldbetrag gestohlen.

Unbekannter löst Feueralarm aus

BAMBERG. Am Spätnachmittag des Dienstags, gegen 17.45 Uhr, löste ein Unbekannter in der Georgendamm-Tiefgarage den Feueralarm aus, was Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr auf den Plan rief. Der unbekannte Täter schlug am Feuermelder die Glasscheibe ein und löste so Alarm aus. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf 50 Euro.

Heckstoßstange angefahren

BAMBERG. Dienstagfrüh zwischen 7.45 Uhr und 8.45 Uhr wurde auf einem Parkplatz in der Pödeldorfer Straße ein schwarzer 3er BMW an der Heckstoßstange angefahren. Obwohl der unbekannte Unfallverursacher an dem Wagen Sachschaden von knapp 1000 Euro hinterlassen hatte, entfernte sich dieser unerkannt.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Verkehrsunfälle

  • BAMBERG. An der Kreuzung Rodezstraße / Kirschäckerstraße ereignete sich am Montagnachmittag ein Verkehrsunfall, weil ein Audi-Fahrer die Vorfahrt eines Toyota-Fahrers missachtet hatte. Durch den Aufprall beider Fahrzeuge entstand an beiden Sachschaden von etwa 4500 Euro.
  • BAMBERG. Zu einem Verkehrsunfall, der sich am Freitag, 13.1.2017, gegen 13.15 Uhr, an der Einmündung Balthasargäßchen / Judenstraße zwischen einem Krankentransportfahrzeug und einem weißen Citroen ereignet hatte, sucht die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/91219-210 dringend Zeugen, die nähere Angaben zum Unfallhergang machen können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.