Mit Drogen unterwegs

Ladendiebe erwischt

BAMBERG. Zwei junge Männer wurden am Montagnachmittag in einem Markt in der Pödeldorfer Straße beobachtet, als diese mehrere Waren im Gesamtwert von 15,55 Euro einsteckten und den Markt ohne Bezahlung verließen. Vom Zeugen angehalten wehrte sich einer der Diebe und wollte mit seiner Beute flüchten, konnte jedoch festgehalten werden. Sein Kumpel konnte noch im Kassenbereich vorläufig festgenommen werden.

In Bistro eingebrochen

BAMBERG. Einbrecher suchten in der Nacht von Sonntag auf Montag ein Bistro in der Hauptwachstraße heim. Nachdem diese durch ein aufgehebeltes Fenster in den Imbiss eingestiegen waren, knackten sie zwei Geldspielautomaten und entwendeten neben dem Bargeld in Höhe von ca. 1800 Euro die kompletten Ausgabevorrichtungen und weitere Behälter der Automaten. Zum Abtransport des Diebesgutes benutzten der oder die Täter dann einen vorgefundenen, runden, schwarzen, 50 Liter Plastik-Mülleimer. Der hinterlassen Sachschaden beziffert sich auf ca. 2800 Euro.

Wer hat Ladendieb beobachtet

BAMBERG. Am Montag, zwischen 16:30 Uhr und 17:30 Uhr, entwendete ein Unbekannter zwei Jacken im Wert von 218 Euro, welche vor einem Geschäft auf der Oberen Brücke ausgehängt und mit Kabelbinder gesichert waren. Zeugen zu dem Diebstahl werden gebeten, sich unter Tel. 0951/9129-210, bei der Polizei zu melden.

Sachbeschädigungen

Zeugenhinweise zu den Sachbeschädigungen erbittet die PI Bamberg-Stadt, unter Tel. 0951/9129-210.

  • BAMBERG. Bereits am vergangenen Wochenende verkratzte ein Unbekannter die Heckklappe eines in der Theresienstraße/Hedwigstraße abgestellten schwarzen VW Golf und richtete Schaden in Höhe von ca. 500 Euro an. Weiterhin wurde ebenfalls in der Theresienstraße die Beifahrertür und der Kotflügel eines geparkten Renault Clio verkratzt und Schaden in Höhe von 300 Euro angerichtet.
  • In der Pfisterstraße verkratzte ein Unbekannter übers Wochenende die Türen eines geparkten Toyota Yaris. Der Besitzerin entstand dadurch Sachschaden in Höhe von 1500 Euro.
  • Am Wochenende wurde die Außenfassade der VHS in der Tränkgasse mit Graffiti in dunkelgrüner Farbe mit den Schriftzügen „BSF“ und „Nisac“, sowie einer Schlangenlinie von ca. 5 Meter Länge verziert, so dass Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro zurück blieb.
  • Bereits zum wiederholten Mal wurden an einem am Nikolaus-Lenau-Ring/Sudetenstraße/Härtleinstraße abgestellten, blauen VW Sharan, die Reifen mit Nägeln beschädigt. Dem Besitzer entstand dadurch Schaden in Höhe von 200 Euro.

Unfallfluchten

Zeugenhinweise zur Unfallflucht nimmt die Polizei, Tel. 0951/9129-210, entgegen

  • BAMBERG. Gegen den Außenspiegel eines in der Pödeldorfer Straße geparkten weißen Kleintransporters stieß am Montag, zwischen 13:45 Uhr und 14:30 Uhr, ein unbekannter Fahrzeuglenker. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 500 Euro zu kümmern, entfernte sich der Verursacher anschließend unerlaubt.
  • Beim Rangieren auf dem Parkplatz Hainstraße/Heinrichsdamm wurde am Montagnachmittag ein Mercedes-Fahrer beobachtet, als er gegen den Kotflügel eines geparkten VW Passat stieß und davonfuhr. Da das Kennzeichen notiert worden war, konnte der Unfallflüchtige ermittelt werden.
  • Gegen Stoßstange und Kotflügel eines in der Hafenstraße geparkten silbernen Audi A4 fuhr am Montag, zwischen 8 Uhr und 14 Uhr, ein Unbekannter und hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 600 Euro.

Entgegenkommenden übersehen

BAMBERG. Beim Linksabbiegen an der Kreuzung Berliner Ring/Kronacher Straße übersah am Dienstagmorgen ein Lkw-Fahrer einen entgegenkommenden VW-Fahrer und stieß mit diesem zusammen. Dabei entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 2000 Euro.

Mit Drogen unterwegs

BAMBERG. Während einer Verkehrskontrolle am Montagnachmittag in der Starkenfeldstraße stellten die Polizeibeamten bei einem VW-Fahrer drogentypische Auffälligkeiten fest. Nachdem ein entsprechender Test positiv verlief, war eine Blutentnahme im Klinikum fällig.

Schwarzer Sprinter entwendet

BAMBERG. Einen schwarzen Sprinter entwendeten übers Wochenende bislang Unbekannte vom Gelände einer Fahrschule am Berliner Ring im Bamberger Norden. An dem Fahrzeug waren die amtlichen Kennzeichen BA-S1371 angebracht. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt und bittet um Hinweise auf den Transporter.

Im Zeitraum von Samstag, 15 Uhr, bis zum Montagmorgen stahlen die Diebe den auf einem Abstellplatz in der Straße „An der Breitenau“ abgestellten schwarzen Mercedes Sprinter. Von dem mit den Kennzeichen BA-S1371 versehenen Transportfahrzeug fehlt seitdem jede Spur. Der gut ein Jahr alte Transporter hat einen Zeitwert von etwa 40.000 Euro. An dem Wagen waren weder ein Firmenlogo noch sonstige markante Aufschriften angebracht.

Zeugen, die den Transporter ab Samstagnachmittag gesehen haben oder sonst Hinweise auf den Verbleib geben können, sollen sich mit der Kriminalpolizei in Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 in Verbindung setzen.

 

Es tut uns leid aber Ihr Land wurde wegen der großen Menge an Spam auf die schwarze Liste gesetzt!
Sie dürfen keine Kommentare hinterlassen!