Hochwertige Pullover geklaut

Geldbörse mitgenommen

BAMBERG. Nachdem ein Kunde am Mittwochmorgen in einem Markt in der Pödeldorfer Straße seine Einkäufe in die Tasche packte, legte er seine Geldbörse im Wert von 50 Euro auf einer Ablage ab. Als er kurze Zeit später das Fehlen bemerkte und zurückging, war die Geldbörse nicht mehr auffindbar.

Beim Stehlen beobachtet

  • BAMBERG. Vom Ladendetektiv eines Geschäftes in der Innenstadt wurde am Mittwochmittag ein junger Mann beobachtet, als dieser mit einer Sweatjacke im Wert von 39,95 Euro ohne Bezahlung das Geschäft verließ. Der Dieb konnte anschließend nach Verfolgung durch den Detektiven von der verständigten Polizei in der Hauptwachstraße festgenommen werden. Wie sich herausstellte hatte er in einem weiteren Geschäft noch einen Parfümtester im Wert von 17,95 Euro gestohlen.
  • Im gleichen Geschäft wurde wenig später ein 20-Jähriger beim Stehlen von Herrenoberbekleidung im Gesamtwert von 243,99 Euro erwischt. Das Diebesgut wollte der junge Mann in seinem Rucksack und zum Teil unter seiner Kleidung aus dem Laden schmuggeln.

Wer hat Diebstahl beobachtet?

BAMBERG. Ein Unbekannter entwendete bereits am Montagnachmittag eine, vor einem Geschäft in der Oberen Sandstraße, aufgehängte braune Strickjacke (mit hellbraunen Applikationen an Schulter und Ellenbogen) der Marke Spieth & Wensky, sowie ein rot-kariertes Hemd im Gesamtwert von 173,00 Euro. Zeugen zum Diebstahl werden gebeten, sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

Unbekannter versucht in Kindergarten einzubrechen

BAMBERG. Vermutlich übers vergangene Wochenende versucht ein Unbekannter die Bürofenster eines Kindergartens am Ochsenanger aufzuhebeln, was ihm aber misslang. Zurück blieb Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.

Hochwertige Pullover geklaut

BAMBERG. In einem Geschäft in der Karolinenstraße entwendete am Mittwochnachmittag ein Pärchen zwei hochwertige graue Cashmere Pullover im Wert von 998 Euro und flüchtete anschließend aus dem Laden. Die beiden werden wie folgt beschrieben: die Frau: ca. 170 cm groß, ca. 35 Jahre, schlank, ovales längliches Gesicht, mittelblonde Haare Zöpfe/Pferdeschwanz, der Mann: 170 cm groß, ca. 45 Jahre alt, runde Gesicht ohne Bart, beide sprachen deutsch mit ausländischem Akzent.

Schmierfink unterwegs

BAMBERG. Den Gehweg am Adenauerufer besprühte am Mittwochmorgen ein Unbekannter mit einem Davidstern und dem Wort „Fuck“ auf einer Fläche von etwa 1,5 x 1 m in schwarzer Farbe und richtete Schaden in Höhe von ca. 200 Euro an.

Blumenkübel aus Halterung gerissen

BAMBERG. Einen vor einem Anwesen in der Geyerswörthstraße vor der Haustür eines Anwesens stehenden Blumenkübel riss in den Morgenstunden des Donnerstags ein Unbekannter aus der Halterung warf diesen auf den Boden, so dass der Besitzerin Schaden in Höhe von 100 Euro entstand.

Unfallfluchten

Zeugen zu den Unfallfluchten werden gebeten sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

  • BAMBERG. Auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Geisfelder Straße stieß am Dienstag, zwischen 14 und 15 Uhr, ein Unbekannter gegen einen geparkten grauen Opel Meriva und hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.
  • Ein Rollerfahrer befuhr am Mittwochmorgen die Hallstadter Straße stadtauswärts und bog nach links in den Laubanger ab. Hierbei übersah er eine auf dem Radweg entgegenkommende, geradeausfahrende Radfahrerin und stieß mit dieser zusammen. Während die Radlerin stürzte und leicht verletzt wurde, kam der Rollerfahrer ins Straucheln, setzte aber seine Fahrt unverzüglich fort und flüchtete.
  • Mittwochnacht bog vermutlich ein Bus- oder Lkw-Fahrer vom Heinrichsdamm auf Höhe der Marienbrücke nach links in die Wilhelmstraße ab. Dabei blieb er an der Einfassung der Lichtzeichenanlage hängen und beschädigte diese. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 500 Euro zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher weiter.
  • Gegen einen in der Gaustadter Hauptstraße geparkten Opel Astra stieß Mittwochnacht ein Seat-Fahrer. Dieser hielt kurz an, setzte anschließend aber seine Fahrt unerlaubt fort und hinterließ Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Da das Kennzeichen notiert worden war, konnte der Unfallflüchtige ermittelt werden.

Anstoß nicht bemerkt

Mit dem Heck seines Gelenkbusses streifte am Mittwochabend ein Busfahrer beim Abbiegen von der Greiffenbergstraße in die Adolf-Wächter-Straße einen geparkten Mazda und hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Nachdem das Kennzeichen von einem aufmerksamen Zeugen notiert worden war, konnte der Unfallverursacher ermittelt werden. Wie er angab, hatte er den Anstoß nicht bemerkt.

Kleintransporter übersehen

BAMBERG. Eine Golf-Fahrerin übersah am Mittwochmittag beim Linksabbiegen von der Katharinenstraße in die Pödeldorfer Straße einen von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Kleintransporter und stieß mit diesem zusammen. Dabei entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von 3000 Euro.

Mit voller Plastikflasche zugeschlagen 

BAMBERG. Zu einer Streitigkeit zwischen zwei Schülern kam es am Mittwochnachmittag an der Bushaltestelle in der Neuerbstraße. Dabei schlug ein 9-Jähriger seinen gleichaltrigen Kontrahenten mit einer vollen Plastikflasche ins Gesicht und verletzte diesen leicht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.