Mit Flasche zugeschlagen und geflohen

Handtasche entwendet

Bamberg. Am Samstag zwischen 2 Uhr und 3.15 Uhr kam es in einer irischen Gaststätte in der Sandstraße zu einem Diebstahl einer dort abgelegten Handtasche mitsamt Inhalt und eines Handys. Der gesamte Entwendungsschaden beläuft sich auf etwa 150 Euro. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich unter der 0951/9129-210 bei der Polizei Bamberg zu melden. 

Mit Flasche zugeschlagen und geflohen

Bamberg. Am Freitag um 17 Uhr kam es bei einem Supermarkt in der Moosstraße zu einem Ladendiebstahl. Der Täter wollte als vermeintlicher Kunde diverse Lebensmittel an der Kasse zahlen – dann schlug die Diebstahlssicherung des unter der Bekleidung versteckten Rasierers an. Der Anhaltung widersetzte der Täter sich, indem er mit einer Flasche auf die Verkäuferin schlug. Er konnte unerkannt entkommen. Der Entwendungsschaden beträgt etwa 90 Euro. Zeugen der Tat werden gebeten, sich unter der 0951/9129-210 bei der Polizei zu melden. 

Bei Diebestour erwischt

Bamberg. Am Freitag um 16:50 Uhr wurden zwei 34-jährige Männer bei einem Lebensmittelmarkt in der Langen Straße beim Diebstahl durch einen Ladendetektiv beobachtet und angehalten. Einer stand Schmiere, während der andere sich die Taschen mit div. Beute (Kosmetika, Zigaretten, Lebensmittel) füllte. Bei der anschließenden Aufnahme durch eine Streife wurde noch weiteres – bis dato noch nicht zuzuordnendes – Diebesgut festgestellt. Der Entwendungsschaden im Lebensmittelmarkt betrug etwa 50 Euro. Der Wert der restlichen Beute beträgt mind. 100 Euro.

Ultraschallgerät entwendet

Bamberg. Am Freitag um 16.45 Uhr kam es bei einem Beauty-Laden in der Keßlerstraße zu einem Diebstahl. Ein unbekannter Täter steckte ein Ultraschallgerät unter seine Jacke und verlässt anschließend fluchtartig den Laden und unbekannte Richtung. Hierbei wurde er von einem Zeugen beobachtet. Das Gerät hatte einen Wert von etwa 200 Euro. Zeuge werden gebeten sich unter der 0951/9129-210 bei der Polizei zu melden.

Diebesgut zurückgelassen

Bamberg. Am Freitag gegen 15:10 Uhr wurde bei einem Lebensmittelmarkt in der Starkenfeldstraße ein Diebstahl begangen. Der Täter packte insgesamt 8 Flaschen Whiskey in seinen Rucksack und wollte über die Schranke des Eingangs den Laden verlassen. Als er von Seiten einer Angestellten verfolgt wird, lässt er den Rucksack mitsamt der Beute zurück. Die Beute hatte einen Wert von 106 Euro. Auch hier werden etwaige Zeugen gebeten, sich unter der 0951/9129-210 bei der Polizei zu melden.

Aufbruch eines Altkleidercontainers

Bamberg. Am Freitag um 12 Uhr wurde durch einen Zeugen ein aktueller Aufbruch eines Altkleidercontainers am Parkplatz beim Stadion mitgeteilt. Durch eine anfahrende Streife konnte eine 45-jährige Frau in Tatortnähe mitsamt einem Plastiksack voller alter Bekleidung festgestellt. Die Frau wurde durch einen weiteren Zeugen als Täterin identifiziert. Sie räumte die Tat dann in ihrer Vernehmung auch ein.

Auto „verziert“

Bamberg. Am Freitag zwischen 17.40 Uhr und 17.45 Uhr wurde ein am Pfahlplätzchen geparkter grauer Pkw an der kompletten linken Fahrzeugseite mit oranger Farbe beschmiert. Der Sachschaden beträgt etwa 100 Euro. Wer kann Hinweis auf den Täter geben (0951/9129-210)?

Spanplatte verursacht Unfall

Bamberg. Am Freitag gegen 19.10 Uhr fuhr der spätere Geschädigte mit seinem Pkw auf dem Münchner Ring stadteinwärts. Ein vor ihm fahrender Pkw wirbelt eine auf der Fahrbahn liegende Pressspanplatte auf, welcher dem Geschädigte gegen die Front seines Pkws fliegt und dort einen nicht unerheblichen Schaden i.H.v. mind. 5.000 Euro verursacht. Glücklicherweise wurde der Geschädigte hierbei nicht verletzt. Wer kann Hinweise auf den ersten Pkw geben bzw. auf den „Verlierer“ der Pressspanplatte? Hinweise bitte an die Polizei Bamberg unter der 0951/9129-210.

Fahrschul-Lkw verursacht Unfall

Bamberg. Am Freitag zwischen 10.30 Uhr und 10.40 Uhr kam es in der Himmelreichstraße in Bamberg zu einer Unfallflucht. Ein Fahrschul-Lkw fuhr einen geparkten Mercedes an und entfernte sich, ohne sich um seine Pflichten als Unfallverursacher zu kümmern. Er verursachte einen Fremdschaden i.H.v. 1000.00 Euro. Auch hier werden etwaige Zeugen gebeten, sich unter der 0951/9129-210 bei der Polizei Bamberg zu melden.

Beim Losfahren anderen Pkw beschädigt

Bamberg. Am Freitag um 13:37 Uhr wollte die Geschädigte von der Willy-Lessing-Str. auf die Friedrichstraße abbiegen. Hierbei stand sie auf der Linksabbiegespur. Der Unfallverursacher stand rechts daneben auf der Geradeausspur. Beim Losfahren an der Ampel streifte der Verursacher den Pkw der danebenstehenden Geschädigten an der rechten Seite und verursachte einen Schaden i.H.v. 1000 Euro. Wer kann Hinweise auf den Verursacher-Pkw gebeten (0951/9129-210)?

„Senkelektrant“ beschädigt

Bamberg. In der Nacht vom 17.11. auf den 18.11.2016 wurde ein „Senkelektrant“ vor einer Bäckerei am Grünen Markt vermutlich durch einen vermutlich anliefernden Lkw angefahren und beschädigt. Der entstandene Schaden beträgt mind. 2.500 Euro. Etwaige Zeugen werden gebeten sich unter der 0951/9129-210 bei der Polizei zu melden.

Drei Wildpinkler angetroffen

Bamberg. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden durch Einsatzkräfte drei Personen in der Innenstadt beim Wildpinkeln erwischt. Diese müssen nun mit Ordnungswidrigkeitenanzeigen und einem Bußgeld durch die Stadt Bamberg rechnen.

Abgewiesen und unbelehrbar

Bamberg. Ein 17-jähriger wollte am Samstag gegen 0.30 Uhr in eine Diskothek in der Sandstraße und wurde von Seiten des Türstehers abgewiesen. Dies sah er nicht ein und versuchte mittels eines alten Ausweises eines seiner Bekannten in die Diskothek zu gelangen, indem er dessen Ausweis vorzeigte. Der Türsteher informierte daraufhin die Polizei über den Vorfall und übergab den Unbelehrbaren der Streife, wo er eine Anzeige erhielt.

Illegaler Plakatierer auf frischer Tat betroffen

Bamberg. Ein 44-jähriger Mann wurde von einer zivilen Streife beim Plakatieren ohne Genehmigung betroffen. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.