Vier mal wurden Radfahrer angefahren

Ladendieb erneut geflüchtet

BAMBERG. In einem Geschäft in der Bamberger Innenstadt beobachtete am Dienstagnachmittag der Ladendetektiv einen Mann, der dort bereits am 19.9.16 Parfum im Wert von 870 Euro ohne Bezahlung mitgenommen hatte und geflüchtet war. Noch bevor der Detektiv den Mann diesmal festhalten konnte, verließ dieser das Geschäft und flüchtete erneut mit Parfum im Wert von 410 Euro.

Alarm ausgelöst

BAMBERG. Beim Verlassen eines Marktes in der Kirschäckerstraße löste am Dienstagabend ein junger Mann den Alarm aus. Grund hierfür war, dass er in seiner mitgeführten Umhängetasche Waren im Gesamtwert von 114 Euro eingepackt hatte und diese ohne Bezahlung durch die Kasse schmuggeln wollte.

Komplette Beifahrerseite verkratzt

BAMBERG. Mittels eines spitzen Gegenstandes verkratzte ein Unbekannter von Montag- bis Dienstagabend die komplette Beifahrerseite eines in der Färbergasse geparkten schwarzen VW Golf. Der Besitzerin entstand dadurch ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei, unter Tel. 0951/9129-210, entgegen.

Eventuelle Geschädigte werden gebeten sich zu melden

BAMBERG. Von einem Zeugen wurde in den frühen Morgenstunden des Mittwochs eine unbekannte Person beobachtet, als diese sich in der Pödeldorfer Straße an geparkten Fahrzeugen zu schaffen machte. Bei Eintreffen der verständigten Polizei hatte sich die Person bereits unerkannt entfernt. Es konnte jedoch an einem dort geparkten Opel eine defekte Außenspiegelabdeckung am Boden aufgefunden werden. Weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

Unfallfluchten

Zeugen zu den Unfallfluchten werden gebeten sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

  • BAMBERG. Gegen den Außenspiegel eines im Spiegelgraben geparkten weißen Ford Transit stieß am Dienstagnachmittag ein unbekannter Fahrzeuglenker. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 200 Euro zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher anschließend davon.
  • In der Zeit vom 29.9. bis 4.10.2016 fuhr ein Unbekannter in der Hans-Böckler-Straße gegen einen abgestellten schwarzen Peugeot und beschädigte dessen hintere Stoßstange. Obwohl Schaden in Höhe von ca. 500 Euro entstand, entfernte sich der Verursacher anschließend unerlaubt.
  • Ein unbekannter Fahrzeugführer stieß in der Zeit vom 23.9. bis 3.10.2016 auf einem Parkplatz in der Hauptsmoorstraße gegen einen geparkten grauen Audi A6 und hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 1200 Euro. Auch hier entfernte sich der Verursacher, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Unfallverursacher konnte von Zeugen angehalten werden

BAMBERG. Ein Radfahrer wollte am Dienstagmorgen auf dem Radweg die Memmelsdorfer Straße überqueren. Zeitgleich bog ein VW-Fahrer von der Weißenburgstraße kommend nach links in die Memmelsdorfer Straße ein und übersah dabei den querenden Radler. Dieser stürzte und zog sich eine leichte Knieverletzung zu. Der VW-Fahrer fuhr ohne sich darum zu kümmern weiter, konnte aber schließlich von einem Zeugen angehalten werden.

Beim Rückwärtsfahren Radlerin übersehen

BAMBERG. Der Fahrer eines Kleintransporters stieß am Dienstagmittag beim Rückwärtsfahren gegen eine hinter ihm fahrende Radlerin, welche in Richtung Bahnhof unterwegs war. Dabei wurde niemand verletzt, an den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von 350 Euro.

Vorfahrt missachtet

BAMBERG. Während ein Mitsubishi-Fahrer am Montagnachmittag von der Friedrichstraße kommend in den Kreisverkehr einfuhr und dort die Augustenstraße passierte, missachtete eine VW-Fahrerin dessen Vorfahrt und stieß mit dem Mitsubishi zusammen. Dabei wurde niemand verletzt, der Blechschaden wird mit etwa 12000 Euro beziffert.

Beim Abbiegen Radler erwischt

BAMBERG. In gleicher Richtung waren am Dienstagmorgen eine Dacia-Fahrerin und ein Radler von der Friedrichstraße kommend in Richtung Schönleinsplatz unterwegs. Beim Abbiegen nach rechts übersah die Dacia-Fahrerin den in gleicher Richtung fahrenden Radler und es kam zum Zusammenstoß. Beim Sturz wurde der 17-jährige Radfahrer leicht verletzt, der entstandene Sachschaden wird auf ca. 2000 Euro geschätzt.

Radler schwer verletzt

BAMBERG. An der Kreuzung Rodezstraße / Kärntenstraße missachtete am Dienstagmorgen ein Mercedes-Fahrer die Vorfahrt eines querenden Radfahrers und stieß mit diesem zusammen. Dabei stürzte der Radler zu Boden und musste mit schweren Verletzung ins Klinikum Bamberg verbracht werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.