Verfolgungsfahrt – Verkehrsteilnehmer werden gebeten sich zu melden

Misslungener Einbruchversuch

BAMBERG. Über eine Feuerleiter verschaffte sich ein Unbekannter in der Zeit, zwischen dem 30.8.-4.10.2016 Zutritt zur Fensterreihe eines Bürogebäudes in der Lichtenhaidestraße. Anschließend versuchte er insgesamt 3 Fenster aufzuhebeln, was ihm aber nicht gelang. Der Einbrecher entfernte sich unverrichteter Dinge und hinterließ Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.

Handy aus Rucksack gestohlen

BAMBERG. Bei einem Studententreff der Uni Bamberg in der Feldkirchenstraße entwendete in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein Unbekannter aus dem Rucksack einer Teilnehmerin, den sie ständig bei sich trug, deren schwarzes Smart Phone, iPhone 6, im Wert von 400 Euro.

Feuerlöscher missbräuchlich benutzt

BAMBERG. Zum wiederholten Mal wurde in der Karstadt Tiefgarage ein Feuerlöscher missbräuchlich benutzt und dort versprüht. Hierbei wurde das Treppenhaus sowie der Gang in die Tiefgarage verschmutzt und Schaden von 30 Euro angerichtet. Zeugenhinweise zur Sachbeschädigung nimmt die Polizei, Tel. 0951/9129-210, entgegen.

Unfallfluchten

Zeugen zu den Unfallfluchten werden gebeten, sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

  • BAMBERG. Während der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde in der Zollnerstraße ein geparkter roter VW Golf angefahren. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher davon.
  • Beim Befahren der Hallstadter Straße streifte am Mittwochmorgen der Fahrer eines polnischen Lkw mit Anhänger einen geparkten Daimler-Chrysler, so dass Schaden in Höhe von ca. 5000 Euro entstand. Ohne sich darum zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt. Da das Kennzeichen von einem aufmerksamen Zeugen notiert worden war, wird nun gegen den Fahrer wegen Unfallflucht ermittelt.
  • Ein Fahrradfahrer wurde am Mittwochnachmittag in der Jahnstraße, auf Höhe Sportplatz MTV Bamberg, beobachtet, als er gegen einen geparkten weißen BMW stieß und dessen hinteren Stoßfänger beschädigte. Der Radler entfernte sich anschließend unerlaubt und hinterließ Schaden in Höhe von 300 Euro.

Rollerfahrer leicht verletzt

BAMBERG. Als eine BMW-Fahrerin am Mittwochmorgen von der Inneren Löwenstraße nach links in die Hornthalstraße abbog, übersah sie einen entgegenkommenden vorfahrtsberechtigten Rollerfahrer. Dieser erschrak, stürzte und verletzte sich dabei leicht. Zu einem Kontakt zwischen den beiden Fahrzeugen kam es nicht. Am Roller entstand Schaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Stehende Daimler-Fahrerin übersehen

BAMBERG. Am Mittwochnachmittag ordnete sich eine Opel-Fahrerin vor dem Einmündungsbereich Nürnberger Straße in Richtung Berliner Ring auf die Linksabbiegerspur ein. Sie wollte dann jedoch nach rechts abbiegen und setzte deshalb zum Rückwärtsfahren an, um sich neu einzuordnen. Hierbei übersah sie eine auf der Rechtsabbiegerspur stehende Daimler-Fahrerin und fuhr auf deren Pkw auf. Beim Zusammenstoß entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1800 Euro.

Alleinbeteiligt gestürzt

BAMBERG. Als eine Kraftradfahrerin am Mittwochnachmittag von der Strullendorfer Straße kommend nach rechts in den Berliner Ring fuhr, rutschte sie in der Kurve nach rechts weg, stürzte, und zog sich leichte Verletzungen zu. Am Kraftrad entstand ca. 500 Euro Sachschaden.

Verfolgungsfahrt – Verkehrsteilnehmer werden gebeten sich zu melden

BAMBERG. Am Mittwochabend sollte gegen 21:30 Uhr ein mattschwarzer Audi Avant mit Schweinfurter Kennzeichen in der Ludwigstraße in Bamberg einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Anstatt anzuhalten gab der Fahrzeugführer Vollgas und entkam so der Kontrolle. Bei der Verfolgungsfahrt durch die Ludwigstraße, Memmelsdorfer Straße und Kärntenstraße überfuhr der Audi-Fahrer mehrere rote Ampeln in äußerst gefährlicher Weise. Er konnte unerkannt flüchten, die Umstände, warum der Fahrer geflohen ist, sind bislang unbekannt. Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise des Audi-Fahrers gefährdet wurden werden gebeten, sich mit der Polizei Bamberg-Stadt unter der Telefonnummer 0951/9129210 in Verbindung zu setzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.