13-jähriges Mädchen in Hallenbad belästigt

Honda Camino gestohlen

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in der Oberen Königstraße ein Mofa der Marke Honda gestohlen. Das Mofa war mittels eines Spiralschlosses gesichert.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 zu melden.

Mountainbike gestohlen

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde vor einem Wohnanwesen in der Dr.-von-Schmitt-Straße ein grün-schwarzes Mountainbike der Marke „CUBE“ im Wert von 1000 Euro gestohlen. Das Mountainbike war mit einem Faltschloss gesichert.

Zeugenhinweise werden an die PI Bamberg-Stadt erbeten.

In Wohnung eingebrochen

Bislang unbekannte Täter hebelten das gekippte Schlafzimmerfenster eines Wohnanwesens in der Coburger Straße auf und gelangten so in das Anwesen. Dort wurden Schlafzimmer, Wohnzimmer und Badschränke durchwühlt. Aus dem Haus wurden ein Laptop und ein Smartphone entwendet. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf 1000 Euro.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 zu melden.

Verkehrszeichen abgeknickt

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in der Inneren Löwenstraße im Bereich der Tiefgarage ein Verkehrszeichen mutwillig abgeknickt. Der Sachschaden beläuft sich auf 150 Euro.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 zu melden.

Beim Ausparken PKW beschädigt

Im Zeitraum von Donnerstag 18:30 bis Freitag 10 Uhr wurde in der Theresienstraße ein geparkter Kleintransporter, vermutlich beim Rangieren, angefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich daraufhin, ohne seine Personalien zu hinterlassen, von der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 2500 Euro.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 zu melden.

Mit Einkaufswagen PKW beschädigt

Eine bislang unbekannte Person fuhr auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Geisfelder Straße gegen die Beifahrertüre eines geparkten PKW und verkratzte diese. Es entstand ein Sachschaden von 200 Euro.

Alkoholisiert und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Am Samstag gegen 7 Uhr teilte ein 67-jähriger Mann aus Hessen mit, dass er soeben in der Geyerwörthstraße einen Verkehrsunfall verursacht habe. Bei der Aufnahme des Unfallhergangs vor Ort nahmen die Beamten beim Betroffenen Alkoholgeruch wahr. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,74 Promille. Eine Blutentnahme im Klinikum Bamberg war die Folge. Im weiteren Verlauf der Anzeigenaufnahme wurde zudem festgestellt, dass der 67-Jährige nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, da ihm diese durch das Gericht entzogen wurde. Die Fahrzeugschlüssel des Betroffenen wurden sichergestellt. Dem 67-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Beim Abbiegen hat es gekracht

Am Samstagabend wollte eine 34-jährige Bambergerin mit ihrem PKW von der Maternstraße nach links in Richtung Jakobsplatz abbiegen. Hierbei fuhr die Betroffene einen zu engen Bogen und stieß gegen linke Fahrzeugseite eines vorschriftsmäßig vor dem Kreuzungsbereich haltenden Pkw eines 32-Jährigen. Die Unfallverursacherin verletzte sich hierbei leicht. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 10000 Euro.

13-jähriges Mädchen in Hallenbad belästigt

Ein 17-jähriger Syrer und ein 16-jähriger Afghane trafen im Bambados auf eine 13-jährige Schülerin. Sie versuchten diese gegen ihren Willen zu umarmen und zu küssen. Als das Mädchen sich entfernen wollte liefen die beiden Jugendlichen ihr ständig hinterher. Erst der Bademeister konnte dem Treiben ein Ende bereiten. Die beiden Jugendlichen erhielten ein Hausverbot.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.