Radfahrer übersehen

Reifen zerstochen und Pkw mit Farbe bespritzt

BAMBERG. Bereits zwischen dem 24. und 25. Juli diesen Jahres hat ein Unbekannter in der Sutte einen dort geparkten weißen VW mit roter Farbe bespritzt. Außerdem hat der Täter auch noch einen Reifen an dem Fahrzeug zerstochen und einen Gesamtschaden von etwa 1000 Euro hinterlassen.

Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

Scheibenwischer verbogen

BAMBERG. Bereits zum dritten Mal haben Unbekannte an einem schwarzen Toyota, der zwischen Dienstagabend, 22 Uhr und Mittwochfrüh, 5.50 Uhr, in der Salierstraße geparkt war, den rechten Scheibenwischer verbogen. Diesmal hat der Täter Sachschaden von 50 Euro an dem Pkw hinterlassen.

Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

Unfallflucht

BAMBERG. An der Einmündung Hainstraße / Friedrichstraße stieß am Mittwochmittag der Fahrer eines weißen Lkws gegen den linken Außenspiegel eines schwarzen Audi A 3, der dort nach rechts abbiegen wollte. Obwohl an dem Audi Sachschaden von 1000 Euro entstanden ist, fuhr der Lkw-Fahrer weiter. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter Tel.: 0951/9129-210 zu melden.

Radfahrer übersehen

BAMBERG. Beim Rechtsabbiegen auf das Gelände eines Kaufmarktes in der Forchheimer Straße übersah am Mittwochfrüh eine 63-jährige Autofahrerin einen Radfahrer. Die Frau erfasst den 24-jährigen Mann mit ihrem Kotflügel, der anschließend über die Motorhaube fiel und auf dem Fußgängerüberweg zum Liegen kam. Der Radfahrer zog sich mehrere Abschürfungen am Körper zu. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 2000 Euro beziffert.

Gegen Straßenlaterne gefahren

BAMBERG. Aus bislang ungeklärter Ursache kam am Donnerstagfrüh, kurz vor 1 Uhr, in der Nürnberger Straße ein 19-jähriger BMW-Fahrer nach links von der Fahrbahn ab. Dort stieß er gegen einen geparkten Audi A 4 und eine Straßenlaterne. Nach dem Aufprall blieb der Wagen des Verursachers am Straßenrand stehen. An beiden Pkws entstand Totalschaden von etwa 21.000 Euro. Ein Alkoholtest beim Unfallfahrer verlief negativ; ob Drogen im Spiel waren, wird eine durchgeführte Blutentnahme zeigen; im Fahrzeug fand die Polizei eine Marihuanadolde. Der 19-Jährige musste in die Notaufnahme des Bamberger Klinikums gebracht werden.

Auffahrunfall

BAMBERG. Bei einem Auffahrunfall, der sich am Mittwochmittag auf der Löwenbrücke ereignet hatte wurden zwei Personen leichtverletzt. An den Fahrzeugen entstand Blechschaden von knapp 10.000 Euro.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.