Zu schnell gefahren

Wem gehört die Babykleidung

BAMBERG. Bereits Anfang Mai diesen Jahres wurden zwei Passanten in der Dr.-von-Schmitt-Straße von einer unbekannten Frau angesprochen, die diesen eine Tüte mit Babykleidung übergab, welche sie gefunden hat. Wie sich herausstellte, befand sich in der Tüte Baby-Bekleidung im Wert von knapp 100 Euro, an der noch die Diebstahlssicherungen angebracht waren. Offensichtlich handelt es sich um Diebesgut, weshalb die Polizei den rechtmäßigen Eigentümer unter Tel.: 0951/9129-210 sucht.

Bollerwagen weg

BAMBERG. Im Bereich Kammstraße / Petrinistraße wurde am Samstag, zwischen 0 Uhr und 0.20 Uhr, ein Holz-Bollerwagen mit rotem Metallgestell, von Unbekannten gestohlen, während der Geschädigte dort Zeitungen ausgetragen hatte und sich in einem Anwesen befand. Der Tatverdacht richtet sich gegen drei Männer, die von einem Zeugen dabei beobachtet wurden, wie sie den Bollerwagen in Richtung Ferdinand-Tietz-Straße zogen.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Pkw ist gleich vier Radkappen los

BAMBERG. In der Kantstraße wurden von einem silberfarbenen Kia-Pkw zwischen Samstag- und Sonntagmittag vier Radkappen im Wert von knapp 50 Euro gestohlen.

Maschendrahtzaun zerschnitten

BAMBERG. An einem Schrebergarten in der Nürnberger Straße wurde zwischen vergangenem Mittwoch und Freitag der Maschendrahtzaun aufgeschnitten und eingerückt. Vermutlich gelangte der Täter so auf das Grundstück des Schrebergartens, entwendete aber nichts. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mindestens 100 Euro.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Zu schnell gefahren

BAMBERG. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn und abgefahrenen Vorderreifen kam am Sonntagabend, kurz vor 23 Uhr, ein Pizzalieferant mit seinem Wagen am Pfahlplätzchen von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Betonpoller, der aufgrund der Wucht des Aufpralls aus dem Fundament gerissen wurde. Der Pkw kam auf der rechten Fahrzeugseite zum Liegen und begrub unter sich etwa 15 versperrte Fahrräder. Der unfallbeschädigte Seat musste im Anschluss mit einem Kran geborgen werden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte der 25-jährige Unfallfahrer auch keinen Sicherheitsgurt angelegt, erlitt aber glücklicherweise nur leichte Verletzungen, die dennoch im Krankenhaus behandelt werden mussten. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf etwa 10.000 Euro beziffert.

Autofahrerin stand unter Drogeneinfluss

BAMBERG. Während der Kontrolle einer 27-jährigen Autofahrerin im Bamberger Osten stellten am Sonntagmittag die Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen fest, weshalb sich die junge Frau im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen musste. Die Autofahrerin erwartet neben einem Bußgeld auch Punkte sowie Fahrverbot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.