Auseinandersetzung in Asylbewerberheim

Baustellendiebstahl

BAMBERG. Über das vergangene Wochenende, zwischen Freitag, 15.30 Uhr und Montag, 12 Uhr, wurde von der Baustelle des Clavius-Gymnasiums in der Kapuzinerstraße ein Farbspritzgerät im Wert von 3000 Euro gestohlen. Der oder die Täter zerschnitten mittels eines Bolzenschneiders eine Kette, mit welcher das Farbspritzgerät vor Diebstahl im Untergeschoss der Baustelle gesichert war. Außerdem wurde von der Baustelle auch noch ein ca. 40 Meter langes Starkstromkabel im Wert von knapp 200 Euro gestohlen.

Die Polizei sucht unter Tel.: 0951/9129-210 Zeugen, die evtl. am Samstag im Bereich der Fischerei Personen beobachtet haben, die dort das Farbspritzgerät verladen und abtransportiert haben.

Geldbeuteldiebstahl in Supermarkt

BAMBERG. In einem Supermarkt im Stadtteil Gaustadt wurde am Montagnachmittag, zwischen 15 Uhr und 15.15 Uhr, einer Kundin die Geldbörse gestohlen, welche für kurze Zeit unbeaufsichtigt in der Handtasche der Geschädigten im Einkaufswagen abgelegt war. Neben einem dreistelligen Bargeldbetrag wurden noch Ausweispapiere und Scheckkarten gestohlen.

Ladendiebstahl

BAMBERG. In einem Bekleidungsgeschäft in der Bamberger Innenstadt hatte es am Dienstagnachmittag ein 30-jähriger Mann auf Kinderbekleidung für knapp 120 Euro abgesehen. Der Langfinger war in Begleitung einer Frau, die Modeschmuck für 10 Euro entwendet hatte und noch vor Eintreffen der Polizei flüchten konnte.

Parkhausschranke beschädigt

BAMBERG. Am Sonntagfrüh, gegen 3.20 Uhr, rissen zwei unbekannte Männer die Einfahrtsschranke an einem Parkhaus am Grünen Markt aus der Verankerung und richteten Sachschaden von mindestens 1000 Euro an.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Hoftor mit Graffiti beschmiert

BAMBERG. Zwischen dem 18. und 21. April wurde am Mühlwörth ein Hoftor an mehreren Stellen mit dem Schriftzug „Retro“ beschmiert. Dem Hausbesitzer entstand dadurch Sachschaden von etwa 300 Euro.

Hauseingangstüre beschädigt

BAMBERG. An einem Mehrfamilienhaus in der Pödeldorfer Straße wurde zwischen dem 20.4. und 22.4.2016 das Glas der Eingangstüre von einem Unbekannten kaputt geschlagen. Hier wurde Sachschaden von etwa 600 Euro angerichtet.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Auf dem Lidl-Parkplatz in der Gaustadter Hauptstraße wurde am Montagmittag, zwischen 12.45 Uhr und 13.15 Uhr, ein dort geparkter grauer Audi A 4 vermutlich von einem blauen Fahrzeug an der hinteren Fahrzeugtüre angefahren. Obwohl Sachschaden von mindestens 1500 Euro an dem Wagen entstanden war, entfernte sich der Unfallverursacher unerkannt.
  • BAMBERG. In einem Parkhaus in der Luitpoldstraße wurde am Dienstag, zwischen 14 Uhr und 14.45 Uhr, ein schwarzer Mercedes an der vorderen Stoßstange von einem Unbekannten angefahren und Sachschaden von etwa 1200 Euro angerichtete. Auch hier entfernte sich der Unfallverursacher unerkannt.
  • BAMBERG. In der Pfisterstraße fuhr am Dienstagmittag der Fahrer eines Sattelzuges beim Vorbeifahren an einem BMW den rechten Seitenspiegel ab und richtete Sachschaden von knapp 450 Euro an. Der Unfallverursacher fuhr weiter, wurde vom BMW-Fahrer verfolgt und in der Forchheimer Straße auf sein Missgeschick angesprochen. Ohne Angabe seiner Personalien fuhr der Unfallverursacher einfach weiter und konnte erst in Schlüsselfeld von der Polizei angehalten werden. Der 65-jährige Lkw-Fahrer muss sich wegen Unfallfluchts verantworten.

Verkehrsunfälle

BAMBERG. An der Kreuzung Hafenstraße / B 26 missachtete am Dienstagabend ein Renault-Fahrer die Vorfahrt eines Streifenwagens der Polizei. Durch den Aufprall beider Fahrzeuge entstand an diesen Sachschaden von etwa 8000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Auseinandersetzung in Asylbewerberheim

BAMBERG. Am Dienstag, kurz vor Mitternacht, kam es in einer Asylbewerberunterkunft in Bamberg zu einer Auseinandersetzung zwischen vier Männern. Ein somalischer Staatsangehöriger geriet mit drei Kubanern in Streit, die ihn gemeinsam schlugen. Das 25-jährige Opfer wurde auch mit einem Baseballschläger auf den Arm geschlagen; der Baseballschläger wurde von der Polizei sichergestellt. Bei der Auseinandersetzung zog sich der Mann aus Somalia glücklicherweise nur leichtere Verletzungen zu. Die Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Diebstähl in Altenheimen

  • BAMBERG. Ende März diesen Jahres wurde aus dem Schlafzimmerschrank eines Zimmers in einem Altenheim im Bamberger Berggebiet ein darin aufbewahrter Trachtenjanker sowie aus einer Schatulle mehrere Schmuckstücke im Gesamtwert von 500 Euro gestohlen.
  • BAMBERG. Bereits Ende vergangener Woche wurde einer Bewohnerin eines Altenheimes in der Bamberger Innenstadt aus ihrem Nachtkästchen die Geldbörse mit einem dreistelligen Bargeldbetrag gestohlen. Der Tatverdacht richtet sich gegen zwei etwa 20-jährige Männer, die sich zur Tatzeit vermutlich unberechtigt in dem Altenheim aufgehalten hatten.

Ladendiebstähle

BAMBERG. Am Montag wurde die Polizei im Stadtgebiet zu insgesamt drei Ladendiebstählen gerufen. Die Langfinger, alle samt Männer, hatten es in verschiedenen Geschäft auf Kosmetikartikel und Nahrungsmittel abgesehen. Bei einem 28-jährigen Mann, der Kosmetikartikel für knapp 100 Euro in einem Geschäft in der Innenstadt gestohlen hatten, fand die Polizei im Auto des Mannes noch weiteres Diebesgut im Gesamtwert von knapp 1000 Euro.

Autotüre zerkratzt

BAMBERG. In der Anton-Schuster-Straße wurde am Sonntag, zwischen 15.50 Uhr und 17.05 Uhr, an einem grauen VW T5 von einem Unbekannten die Beifahrertüre zerkratzt. An dem Wagen wurde Sachschaden von knapp 1000 Euro hinterlassen.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unfallflucht

BAMBERG. Im Parkhaus am Heinrichsdamm wurde am Montag, zwischen 11.10 Uhr und 22.30 Uhr, ein blauer BMW von einem Unbekannten angefahren und Sachschaden von mindestens 1000 Euro angerichtet. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen.

Verkehrsunfälle

BAMBERG. An der Einmündung Kunigundendamm / Neue Bughofer Straße kam es am Montagfrüh zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Autofahrer und einem Radler, der zunächst auf die Motorhaube des BMW und anschließend auf die Fahrbahn stürzte. Der Radfahrer kam mit einer Knieverletzung ins Krankenhaus; der Sachschaden an Pkw und Fahrrad beläuft sich auf etwa 2500 Euro.

Autofahrer stand unter Drogeneinfluss

BAMBERG. Während der Kontrolle eines 19-jährigen Autofahrers am Dienstagfrüh, kurz vor 1 Uhr, in der Bamberger Innenstadt erhärtete sich der Verdacht, dass der junge Mann unter Drogeneinfluss sein Fahrzeug steuerte. Ein dementsprechender Drogentest verlief bei dem jungen Mann positiv; auch räumte er den Konsum von Rauschgift ein, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.