Doppeltes Pech für zwei betrunkene Fahrzeuglenker

Kennzeichendiebstahl

BAMBERG. Von einem Fiat wurden zwischen vergangenen Samstag und Dienstagfrüh die beiden amtlichen Kennzeichen BA – CU 90 gestohlen.

Einbrecher bedient sich aus Gartenhütte

BAMBERG. Zwischen dem 14. und 20. März diesen Jahres wurde am Teufelsgraben eine Gartenhütte aufgebrochen und daraus diverses Werkzeug im Wert von knapp 100 Euro gestohlen.

Geldbeuteldiebstahl

BAMBERG. Während eines Stadtbummels wurde einer Touristin im Bereich der Oberen Brücke aus ihrem mitgeführten Rucksack die Geldbörse mit einem zweistelligen Bargeldbetrag und verschiedenen Ausweispapieren gestohlen.

Ladendiebstahl

BAMBERG. Auf Werkzeug für knapp 25 Euro hatte es am Dienstagnachmittag ein 32-jähriger Mann in einem Baumarkt am Laubanger abgesehen. Der Langfinger wollte das Diebesgut versteckt in seiner Umhängetasche ohne Bezahlung aus dem Markt schmuggeln, wurde aber vom aufmerksamen Personal beobachtet und die Polizei verständigt.

Unbekannter beschädigt Eingangstüre

BAMBERG. Über das vergangene Osterwochenende wurde an einem Anwesen in der Zollnerstraße die Scheibe der Eingangstüre von einem Unbekannten entweder eingeschlagen oder eingetreten. Dem Hausbesitzer entstand dadurch Sachschaden von knapp 1000 Euro.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Autospiegel in Tiefgarage zerkratzt

BAMBERG. An einem roten Renault Twingo wurden in einer Tiefgarage in der Maria-Ward-Straße zwischen dem 21. und 29. März diesen Jahres die beiden Außenspiegel von einem Unbekannten zerkratzt. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mindestens 200 Euro.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Ein blauer Skoda Octavia wurde zwischen vergangenen Sonntag und Dienstagmittag von einem Unbekannten in der Helmholtzstraße angefahren und Sachschaden von mindestens 2000 Euro hinterlassen.
  • BAMBERG. Vermutlich beim Rangieren an einer Baustelleneinfahrt in der Sodenstraße beschädigte am Dienstagnachmittag ein Lkw-Fahrer einen dort geparkten Ford Fiesta und hinterließ Sachschaden von etwa 4000 Euro.

In beiden Fällen hat die Polizei Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter Tel.: 0951/9129-210 zu melden.

Radlerin in Schlangenlinien unterwegs

BAMBERG. In der Königstraße fiel am Mittwochfrüh, kurz vor 2.30 Uhr, eine Radlerin einer Polizeistreife auf, weil sie dort in deutlichen Schlangenlinien unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle und einem durchgeführten Alkoholtest brachte es die 24-jährige Frau auf 1,7 Promille, weshalb eine Blutentnahme unumgänglich war.

Doppeltes Pech für zwei betrunkene Fahrzeuglenker

BAMBERG. Am Sonntagabend wurde ein 63-jähriger Mann mit seinem Pkw in der Memmelsdorfer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei ihm wurde starker Alkoholgeruch festgestellt, ein Test am Alkomat ergab einen Wert von 1,32 Promille. Die Folge war eine Unterbindung der Weiterfahrt, eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Als die Fahrzeughalterin, die 60-jährige Lebensgefährtin des Mannes, das abgestellte Fahrzeug am nächsten Morgen abholte und sich auf dem Heimweg befand, geriet sie in der Nürnberger Straße ebenfalls in eine Verkehrskontrolle. Auch sie war alkoholisiert, der Test am Alkomat ergab 1,04 Promille. Das Fahrzeug musste wieder stehen bleiben und die Frau erhielt eine Anzeige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.