Mit Eisenstange zugeschlagen

Rucksack gestohlen

BAMBERG. Während einer Kontrolle am Mittwochmorgen am ZOB wurde bei einem 33-Jährigen eine Mastercard aufgefunden, zu deren Herkunft der junge Mann keine Angaben machen konnte, weshalb die Karte sichergestellt wurde. Wie sich wenig später herausstellte, gehörte die Mastercard einer jungen Frau, der kurz vorher ihr Rucksack samt Geldbörse in der Uni-Aula in der Dominikanerstraße gestohlen wurde. Da die Personalien des Diebes bekannt sind, wird nun gegen ihn wegen Diebstahl ermittelt.

Geldbörsen fanden neue Besitzer

  • BAMBERG. Einer Kundin wurde am Mittwochmittag in einem Schuhgeschäft in der Innenstadt die Geldbörse im Wert von 400 Euro aus ihrer mitgeführten Handtasche von einem Unbekannten gestohlen.
  • Vermutlich auf dem Weg von der Heßlergasse zum Rewe-Markt in der Caspersmeyerstraße wurde am Mittwoch einem Fußgänger unbemerkt die Geldbörse im Wert von 850 Euro von einem Unbekannten aus der Hosentasche gestohlen.

Dachrinnenfallrohr mitgenommen

BAMBERG. Von Dienstag auf Mittwoch wurde an einem Vereinsheim in der Galgenfuhr ein Dachrinnenfallrohr im Wert von 150 Euro abmontiert und entwendet. Der Dieb stieg dabei über einen 1,30 m hohen Maschendrahtzaun, den er zuvor aufgeschnitten hatte. Zeugenhinweise zum Diebstahl, erbittet die Polizei, Tel. 0951/9129-210.

Gehsteig beschmiert

BAMBERG. Den Gehsteig an der Luitpoldbrücke / Heinrichsdamm beschmierte ein Unbekannter am Mittwoch mit dem Schriftzug „Follow your leader kill yourself“ mit schwarzem Farblack auf einer Fläche von ca. 5 qm. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Hinweise zum Sachbeschädiger nimmt die Polizei, unter Tel. 0951/9129-210, entgegen.

Kennzeichen wurde notiert

BAMBERG. Als am Mittwochnachmittag eine BMW-Fahrerin bei Rotlicht an der Ampel Münchner Ring / Höhe Wildensorger Straße verkehrsbedingt anhalten musste, rollte eine vor ihr stehende Opel-Fahrerin zurück und stieß gegen den Stoßfänger des BMW. Als die Ampel auf Grünlicht umschaltete, fuhr die Opel-Fahrerin davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 250 Euro zu kümmern. Da das Kennzeichen notiert worden ist, wird nun gegen die Fahrerin wegen Unfallflucht ermittelt.

Daimler-Fahrer kümmerte sich nicht um Unfall

BAMBERG. Eine Golf-Fahrerin befuhr am Mittwochnachmittag die Forchheimer Straße und wollte auf der rechten Linksabbiegespur nach links in den Münchner Ring einbiegen. Ein ebenfalls nach links abbiegender Daimler-Fahrer, welcher die linke Linksabbiegespur benutzte, wechselte während des Abbiegens auf die rechte Spur und übersah hierbei offensichtlich die Golf-Fahrerin. Diese wich nach rechts aus und fuhr den Gehweg hoch, so dass Schaden in Höhe von 70 Euro entstand. Der Daimler-Fahrer bemerkte dies nicht und setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Auch hier ist das Kennzeichen bekannt.

Zeugenhinweise zu den Unfallfluchten nimmt die Polizei, unter Tel. 0951/9129-210, entgegen.

Kotflügel angefahren

BAMBERG. In der Hauptsmoorstraße stieß in der Zeit von Dienstagnacht bis Mittwochnachmittag ein unbekannter Fahrzeuglenker gegen den Kotflügel eines geparkten grauen Peugeot. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 1550 Euro zu kümmern, entfernte der Unfallverursacher anschließend unerlaubt.

BMW angefahren

Am Mittwoch, zwischen 8 Uhr und 16:05 Uhr, fuhr ein Unbekannter gegen einen in der Hafenstraße abgestellten silbernen BMW, so dass der Pkw 2 Meter nach hinten verschoben wurde. Der Unfallverursacher flüchtete anschließend und hinterließ Schaden in Höhe von 3000 Euro

Mit Eisenstange zugeschlagen

BAMBERG. Zu einer verbalen Streitigkeit zwischen einem Jugendlichen und einer Frau kam es am Mittwochmittag im Aufnahme- und Rückführungszentrum im Erlenweg. Daraufhin packte der 14-Jährige eine herumliegende Vorhangstange und schlug damit der 34-Jährigen auf den Kopf, so dass diese eine Kopfplatzwunde erlitt und leicht verletzt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.