Radfahrerin übersehen

Gartentisch entwendet

Bamberg. Vom Freitag auf Samstag wurde ein Gartentisch von der Terrasse des Geschädigten in der Krackhardtstraße entwendet. Der Tisch hatte einen Zeitwert von ca. 300 Euro. Wer hat etwas Verdächtiges beobachtet (0951/9129-210)?

Gartenhaus abgebrochen

Bamberg. Vom 13.3.2016 – 19.3.2016 wurde eine Gartenhütte von einem Schrebergarten nahe der Coburger Straße durch einen unbekannten Täter aufgebrochen und durchwühlt. Allerdings wurde nicht entwendet. Es entstand aber ein Sachschaden i.H.v. 1.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der 0951/9129-210 an die PI Bamberg-Stadt zu wenden.

Waren entwendet und ohne Führerschein, dafür mit Drogen, unterwegs

Bamberg. Am 19.3.2016 gegen 13 Uhr wurde die Polizei durch Geschädigte informiert, dass sich eine Täterin eines früheren Ladendiebstahls wieder auf dem Firmengelände aufhält. Durch die eintreffenden Streifen wurde die 42-jährige Frau noch in ihrem benutzten Pkw angetroffen. In dem Pkw wurde weiteres Diebesgut aufgefunden, auch aktuell entwendete Ware. Zudem wurde bei der Frau auch eine geringe Menge Amphetamin aufgefunden. Bei der Überprüfung der Person wurde festgestellt, dass die Frau einen schon mehrere Jahre geltenden Entzug der Fahrerlaubnis hatte, folglich ohne Führerschein unterwegs war und augenscheinlich unter Drogeneinfluss beim Führen des Pkws stand. Eine Blutentnahme und eine Wohnungsdurchsuchung waren die Folge. Die Dame muss nun mit diversen Anzeigen rechnen.

Fahrrad entwendet

Bamberg. Am Sonntag gegen 3:40 Uhr wurden zwei Personen am Kunigundendamm durch eine Streife kontrolliert. Einer der beiden entsorgt unmittelbar vor der Streife ein mitgeführtes Fahrrad in einem Gebüsch. Auf Vorhalt gab er zu, dass er das Fahrrad – Herrenrad, Marke: Hercules, weiß – kurz zuvor nahe einer dortigen Tankstelle entwendet hatte. Der Eigentümer wird gebeten, sich bei der PI Bamberg-Stadt zu melden (0951/9129-210).

Unberechtigter in Altenheim

Bamberg. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde durch das Personal in einem Altenheim nahe der Nonnenbrücke in Bamberg eine unberechtigte Person im Areal festgestellt. Diese ergriff auf Ansprache die Flucht. Durch hinzugerufene Streifen konnte die Person leider nicht mehr vor Ort und auch nicht mehr in der Nähe angetroffen werden. Wer kann Hinweise auf die Person geben (0951/9129-210)?

Glasscheibe eingeschlagen

Bamberg. Durch einen unbekannten Täter wurde eine Glasscheibe an einer Kellertüre im Hinterhuf des Wohnanwesens eingeschlagen. Es entstand ein Schaden i.H.v. 200 Euro. Die Tatzeit konnte auf Samstag zwischen 14 und 16.30 Uhr eingegrenzt werden. Wer kann Hinweise auf den Täter geben (0951/9129-210)?

Spiegel abgetreten

Bamberg. Durch einen alkoholisierten 29-jährigen wurden in der Gönnerstraße mehrere gelbe Säcke zertreten und ein Außenspiegel eines geparkten Audi abgetreten. Er konnte durch hinzugerufene Streifen gestellt werden. Allerdings war er sofort aggressiv und alkoholisiert und musste daher in Gewahrsam genommen werden, bis er sich wieder beruhigt hatte.

Radfahrerin übersehen

Bamberg. Am Samstag um 14:50 Uhr kam es an der Einmündung Dr.-Robert-Pfleger-Str. / Laubanger zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 44-jährigen Pkw-Fahrer und einer 32-jährigen Radfahrerin. Die Radfahrerin fuhr mit ihrem Fahrrad von der Dr.-Robert-Pfleger-Str. kommend in den dortigen Kreisel und wollte diesen in Fahrtrichtung Hallstadter Straße wieder verlassen. Gleichzeitig fuhr der o.g. Pkw-Fahrer den Laubanger entlang und wollte den Kreisel in gerader Richtung überqueren. Hierbei übersah er die bereits im Kreisel befindliche bevorrechtigte Radfahrerin und es kam zur Kollision, wobei die Radfahrerin zu Sturz kam. Sie wurde glücklicherweise nur leicht verletzt, an beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden i.H.v. 300 Euro.

Unfall im Kreuzungsbereich

Bamberg. Am 19.3.2016 gegen 11:15 Uhr kam an es Kreuzung Kaspar-Schulz-Str. / Hallstadter Str. zu einem Unfall zwischen zwei Pkws, einem Alpha Romeo und einem VW Polo. Es entstand ein Sachschaden i.H.v. 6.000 Euro. Nachdem weder die Unfallsituation noch die widersprüchlichen Angaben der beiden Unfallbeteiligten eine eindeutige Klärung des Unfallhergangs zulassen, wird an dieser Stelle gebeten, dass sich Zeugen des Unfalls bitte bei der Polizei unter der 0951/9129-210 melden.

Abbieger übersehen

Bamberg. Am Sonntag gegen 0.30 Uhr kam es an der Kreuzung Berliner Ring / Starkenfeldstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkws. Die 19-jährige Fahrerin eines Fiat fuhr auf dem Berliner Ring in Richtung Norden und wollte nach links in die Starkenfeldstraße abbiegen. Hierbei übersah sie den bevorrechtigten, entgegenkommenden 19-jährigen Fahrer eines Opel. Es kam zum Zusammenstoß, wobei glücklicherweise niemand verletzt wurde, allerdings ein Sachschaden i.H.v. 4.000 Euro entstand.

Streit um einen Burger eskaliert

Bamberg. Am Samstag gegen 4 Uhr kam es in einem Schnellrestaurant im Bamberger Osten zunächst zu einer verbalen Meinungsverschiedenheit zwischen einem Gast und einer Mitarbeiterin; der Streit mündete schließlich darin, dass der Gast die Mitarbeiterin beleidigte und ein Tablett mitsamt darauf befindlichen Essen nach ihr warf. In der Folge kam es dann zu einer Auseinandersetzung, wobei alle Beteiligten leicht verletzt wurden.

Wildpinkler erwischt

Bamberg. Von Samstag auf Sonntag wurden vier Wildpinkler im Stadtgebiet Bamberg kontrolliert, welche ihre Blasen auf Gehwege, an Hausmauern, etc. entleerten. Sie erhielten Anzeigen.

Streit mündet in Auseinandersetzung

Bamberg. Am Samstag gegen 21:20 Uhr kam es in der Austraße zunächst zu einer verbalen Streitigkeit und Beleidigungen zwischen mehreren Jugendlichen. Die Streitigkeit beendete der nunmehr Beschuldigte mit einem Schlag ins Gesicht des Geschädigten, wobei dieser zu Boden ging. Er zog sich einen Bluterguss an der Lippe zu. Der 15-jährige Täter ging zunächst flüchtig, konnte aber eingefangen werden. Er wurden anschließend seiner Mutter übergeben.

Bierflasche ins Gesicht geschlagen

Bamberg. Am Sonntag gegen 3 Uhr kam es auf der Tanzfläche einer Diskothek in der Bamberger Innenstadt zu einer gefährlichen Körperverletzung zwischen einem 21-Jährigen und einer 22-Jährigen. Nachdem beide miteinander getanzt hatten und der spätere Beschuldigte zudringlich wurde, lehnte die Geschädigte weiteres ab. Daraufhin zog ihr der Beschuldigte eine Bierflasche übers Gesicht, so dass die Geschädigte am linken Auge verletzt wurde, was im Krankenhaus behandelt werden musste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.