Radler schlägt Autospiegel kaputt

Kellerabteil aufgebrochen

BAMBERG. In einem Mehrfamilienhaus im Bamberger Osten brach zwischen 7. und 15. März diesen Jahres ein Unbekannter ein Kellerabteil auf. Ob aus dem Kellerraum etwas gestohlen wurde, ist der Polizei noch nicht bekannt. Der Einbrecher richtete Sachschaden von knapp 100 Euro an.

Radler schlägt Autospiegel kaputt

BAMBERG. In der Ferdinand-Tietz-Straße kam am Dienstagfrüh einem Autofahrer ziemlich weit links ein Radfahrer entgegen, der mit der linken Hand den Außenspiegel des Wagens zerschlug. Radler und Autofahrer trafen dann nochmals ein paar Straßen weiter aufeinander, von wo aus dann die Polizei verständigt wurde. Der 55-jährige Radfahrer zeigte sich gegenüber den Beamten einsichtig, muss sich aber wegen Sachbeschädigung verantworten; am Pkw wurde Sachschaden von 150 Euro angerichtet.

Unfallflucht

BAMBERG. Auf einem Parkplatz am Bleichanger wurde am Dienstag, zwischen 14 Uhr und 18.45 Uhr, ein schwarzer Audi A 4 am hinteren Kotflügel von einem Unbekannten angefahren. Obwohl Sachschaden von mindestens 2000 Euro an dem Wagen entstanden ist, machte sich der Unfallverursacher aus dem Staub.

Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

Fiat übersehen

BAMBERG. Beim Ausfahren von einem Grundstück in der Albrecht-Dürer-Straße übersah am Dienstagmittag ein VW-Fahrer den Fiat einer 65-jährigen Frau, die sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zuzog. An den unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 4000 Euro.

Rollerfahrer stürzte

BAMBERG. Am Dienstagabend, gegen 18 Uhr, stürzte am Bahnhof ein 17-jähriger Rollerfahrer und zog sich glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu. Bei der Unfallaufnahme erhärtete sich der Verdacht, dass an dem Zweirad Manipulationen durchgeführt wurden, die zum Sturz des Jugendlichen führten. Die Polizei hat deswegen die Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.