„Line“ gezogen und Anzeige kassiert

Ladendiebstahl

Bamberg. Am Freitag gegen 14 Uhr entwendete ein 17-jähriger in einem Bekleidungsgeschäft in der Innenstadt Waren im Gesamtwert von ca. 59 Euro, indem er sie in seine Jackentasche steckte und versuchte den Laden zu verlassen, ohne zu bezahlen. Er wurde hierbei vom Ladendetektiv beobachtet, welcher die Person der Polizei übergab.

Geldbeutel entwendet

Bamberg. Am Freitag gegen 11:15 Uhr wurde einer 76-jährigen Frau beim Einkaufen in einem Supermarkt in der Forchheimer Straße aus ihrer am Einkaufswagen hängenden Tasche ihr Geldbeutel entwendet. Der Tatverdacht richtet sich gegen ein ca. 15-jähriges Mädchen mit auffällig weißer Wollmütze, welche fluchtartig den Kassenbereich passierte und in unbekannte Richtung davonrannte. Es wurden neben dem Geldbeutel ca. 100 Euro Bargeld entwendet. Wer kann Hinweise auf die Identität der Täterin bzw. sonstige sachdienliche Hinweise machen (0951/9129-210)?

Geldbeuteldiebstahl

Bamberg. Am Freitag gegen 13:15 Uhr wurde in einem Supermarkt in der Luitpoldstraße durch einen unbekannten Täter die Geldbörse einer 73-jährigen Frau gestohlen, welche in einer Handtasche in einem Einkaufswagen abgelegt war. Die Beute hatte einen Wert von ca. 180 Euro. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bamberg unter der 0951/9129-210 zu melden.

Tragetasche samt Inhalt gestohlen

Bamberg. Am Freitag gegen 10:15 Uhr wurde aus einem Wartezimmer in der Geyerswörthstraße eine dunkle Tragetasche mit „Bruce-Lee“-Aufdruck samt Inhalt (inkl. eines Geldbeutels) durch einen unbekannten Täter entwendet. Die Beute hatte einen Zeitwert von etwa 250 Euro. Zeugen der Tat werden gebeten sich unter der 0951/9129-210 bei der Polizei Bamberg zu melden.

Auffahrunfall

Bamberg. Am 11.3.2016 gegen 11:05 Uhr kam es an der Ausfahrt Bamberg von der BAB kommend zu einem Unfall. Die Fahrerin eines Pkw, Ford, musste bei der Auffahrt auf den Berliner Ring in Fahrtrichtung Innenstadt verkehrsbedingt halten, was ein nachfolgender Fahrer eines anderen Pkw zu spät bemerkte. Er fuhr auf und verursachte einen Gesamtschaden i.H.v. 4.000 Euro. Die Fahrerin des Ford wurde durch die Kollision leicht verletzt.

Vorfahrt missachtet

Bamberg. Am Freitag gegen 18:20 Uhr kam es an der Kreuzung Kloster-Langheim-Str. / Moosstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Die 41-jährige Fahrerin eines Nissan fuhr auf der Kloster-Langheim-Straße in Richtung Süden und wollte die Kreuzung in gerader Richtung überqueren; hierbei missachtete sie die Vorfahrtregelung und übersah einen auf der bevorrechtigten Moosstraße in Fahrtrichtung Osten sich bewegenden Audi. Es kam zu Kollision, wobei der Audi dann noch gegen den Zaun einer dortigen Firma geschleudert wurde. Alle Insassen der Pkws wurden leicht verletzt; beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Gesamtschaden i.H.v. 41.000 Euro.

Wildpinkler kontrolliert

Bamberg. In der Nacht vom Freitag auf Samstag wurden im Innenstadtbereich drei Personen durch Streifen kontrolliert, welche gegen Hauswände urinierten. Sie wurden angezeigt und müssen nun mit Bußgeldern der Stadt Bamberg rechnen.

Zuviel Alkoholika getrunken

Bamberg. Durch eine Streife wurde am Samstag gegen 2:50 Uhr am Heinrichsdamm der 27-jährige Fahrer eines Passat kontrolliert. Hierbei wurde Alkoholgeruch beim Fahrer festgestellt. Ein AAK-Test erbrachte einen Wert von 0,33 mg/l. Somit erhielt der Fahrer eine Anzeige und eine Untersagung der Weiterfahrt.

„Line“ gezogen und Anzeige kassiert

Bamberg. Am Samstag gegen 3:15 Uhr wurde eine 19-Jährige in einer Toilette einer Diskothek in der Bamberger Innenstadt beobachtet, wie sie sich eine „Line“ Amphetamin zog. Sie wurde der Diskothek verwiesen und der Polizei übergeben. Nun muss sie sich wg. Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.