Einbrecher treibt sein Unwesen in den Theatergassen

Einbruchsversuch

BAMBERG. Zwischen vergangenen Montag und Mittwochfrüh wurde versucht, die Hauseingangstüre eines Anwesens in der Karolinenstraße aufzuhebeln. Der unbekannte Täter gelangte zwar nicht in das Haus, hinterließ aber dennoch Sachschaden von etwa 100 Euro.

Gaststätteneinbruch

BAMBERG. Vermutlich mit einem Stein schlug in der Nacht zum Donnerstag ein Einbrecher die Fensterverglasung einer Gaststättentüre in der Sandstraße ein. Der Unbekannte durchwühlte den kompletten Gastraum und erbeutete letztendlich einen dreistelligen Bargeldbetrag. Der angerichtete Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 2500 Euro geschätzt.

Ladendiebstahl

BAMBERG. Auf Kosmetikartikel im Gesamtwert von knapp 30 Euro hatte es am Donnerstagvormittag ein 33-jähriger Mann in einem Drogeriegeschäft in der Pödeldorfer Straße abgesehen. Als der Langfinger das Geschäft verließ, schlug allerdings die Diebstahlssicherung an. Der Ladendieb wurde der Polizei überstellt.

Einbrecher treibt sein Unwesen in den Theatergassen

BAMBERG. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch trieb im Bereich der Theatergassen ein Einbrecher sein Unwesen. Es wurde versucht insgesamt vier Geschäftseingangstüren sowie zwei Hauseingangstüren aufzuhebeln. Gegen 6.30 Uhr wurde der Einbrecher, der dunkel gekleidet war und eine Kapuze über den Kopf gezogen hatte, von einer Zeugin gestört und ist geflüchtet. Der angerichtete Sachschaden wird von der Polizei auf knapp 3000 Euro beziffert. Die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt fragt:

  • Wer hat zur Tatzeit am Mittwoch gegen 6.30 Uhr im Bereich Theatergassen, Schillerplatz oder Lange Straße weitere verdächtige Wahrnehmungen gemacht?
  • Gesucht wird ein dunkel gekleideter Mann, der seine Kapuze über den Kopf gezogen hatte
  • Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210

Treppenabgang besprüht

BAMBERG. Vermutlich zwischen Sonntag und Donnerstagvormittag besprühte ein Unbekannter den Treppenabgang zur Tiefgarage der Agentur für Arbeit im Mannlehenweg mit schwarzer Farbe. Es wurde Sachschaden von mindestens 200 Euro angerichtet. Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

Unfallflucht

BAMBERG. In der Pödeldorfer Straße wurde zwischen Dienstagmittag und Donnerstagfrüh ein schwarzer Ford am Heckbereich angefahren. Der unbekannte Verursacher richtete zwar Sachschaden von etwa 1000 Euro an, flüchtete aber von der Unfallstelle.

Hinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Beim Anfahren den Rückwärtsgang eingelegt

BAMBERG. In der Oberen Königstraße verwechselte am Spätnachmittag des Donnerstags ein Fahrschüler, der mit seinem Traktor wegen Gegenverkehrs beim Abbiegen in die Luitpoldstraße kurz bremsen musste, die Gänge, legte versehentlich beim Anfahren den Rückwärtsgang ein und prallte gegen einen hinter ihm stehenden Bus, an dem Sachschaden von etwa 10.000 Euro entstanden ist. Durch den Aufprall verletzte sich der Busfahrer leicht.

33-jähriger beleidigt Polizeibeamte

BAMBERG. Die Polizei wurde am Freitagfrüh, kurz vor 5 Uhr, zum Sandbad zu einer hilflosen Person gerufen. Dort wurde ein deutlich betrunkener und unter Drogeneinfluss stehender 33-jähriger Mann angetroffen, der sich uneinsichtig zeigte und in Gewahrsam genommen werden sollte. Offensichtlich war der junge Mann damit nicht einverstanden und beleidigte die eingesetzten Polizeibeamten mit übelsten Ausdrücken. Dem überaus aggressiven Betrunkenen blieb aber dennoch eine Ausnüchterung in einer Zelle bei der Polizei nicht erspart. Außerdem muss er sich wegen Beleidigung verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.