Vermisster 38-Jähriger wohlbehalten aufgegriffen

Handydiebstahl

BAMBERG. Während des Aufenthalts einer jungen Frau in einer Gaststätte in der Bamberger Innenstadt wurde aus der Handtasche ein darin aufbewahrtes weißes Samsung Galaxy S5 Handy im Zeitwert von 200 Euro gestohlen.

Kofferdiebstahl

BAMBERG. Vor einem Wohnanwesen in der Theuerstadt wurde am Samstagabend, gegen 23 Uhr, ein dort während eines stattfindenden Umzugs abgestellter grüner Hardcase-Koffer gestohlen. Darin befanden sich Bekleidung und Schmuck in einem niedrig vierstelligen Wert.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter 0951/9129-210 zu melden.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. In der Oberen Königstraße wurde an einem silberfarbenen Mercedes vermutlich während des Vorbeifahrens eines unbekannten Autofahrers der linke Seitenspiegel abgefahren. Der Spiel fiel aus der Fassung und der Lack eines davor geparkten roten VW Polo wurde beschädigt. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf knapp 1000 Euro.
    Täter- und Zeugenhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.
  • BAMBERG. An der Einmündung Luitpoldstraße / Obere Königstraße wurde am Spätnachmittag des Sonntags eine Mercedesfahrerin von einem aufmerksamen Zeugen dabei beobachtet, wie diese zwei Absperrpfosten beim Abbiegen umgefahren hatte. Die Autofahrerin wurde auch noch auf ihr Missgeschick angesprochen, diese fuhr allerdings in stadteinwärtiger Richtung mit ihrem Wagen einfach davon. Aufgrund des abgelesenen Kennzeichens konnte die Unfallverursacherin schnell von der Polizei ermittelt werden. Der angerichtete Schaden an den Absperrpfosten beläuft sich auf etwa 400 Euro; der Schaden am Pkw der Unfallverursacherin beträgt etwa 2000 Euro.
    Die Frau gab bei der Polizei an, dass sie meinte nur bei Personenschäden die Polizei verständigen zu müssen. Da hat sie sich offensichtlich getäuscht und muss sich nun wegen Unfallflucht strafrechtlich verantworten.

Autofahrer mit 1,12 Promille aus dem Verkehr gezogen

BAMBERG. Ein 19-jähriger Autofahrer war am Sonntagfrüh mit 1,12 Promille Alkohol im Blut mit seinem Wagen am Berliner Ring von einer Polizeistreife aus dem Straßenverkehr gezogen worden. Der junge Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Wagen stehen lassen.

Vermisster 38-Jähriger wohlbehalten aufgegriffen

BAMBERG/MÜNCHEN. Der vermisste 38-Jährige aus Bamberg (Pressebericht der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt vom vergangenen Freitag) konnte am Samstag wohlbehalten am Münchner Flughafen von Polizeibeamten der Bundespolizei aufgegriffen werden.

Die Beamten kontrollierten den 38-Jährigen am Flughafen München und stellten bei der Überprüfung fest, dass die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt den 38-Jährigen nach einer Vermisstensache sucht. Der 38-Jährige wurde von den Beamten vor Ort in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahndung der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt hat sich damit erledigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.