Zum Rückrundenauftakt nach Unterdürrbach

1. Badminton-Verein Bamberg
Stephan Schindler (links) und Martin ZeHan-Zhang – Oberfränkische Meister im Herrendoppel.

Stephan Schindler (links) und Martin ZeHan-Zhang – Oberfränkische Meister im Herrendoppel.

Am Samstag um 16 Uhr beginnt für den 1. BV Bamberg die Rückrunde in der Regionalliga. Nach dem erfolgreichen Abschneiden bei den oberfränksichen Meisterschaften am vergangenen Wochenende fahren die Bamberger voller Zuversicht zum Tabellenzweiten nach Unterdürrbach.

Zum Saisonauftrakt musste sich die Mannschaft von Moritz Cammertoni dem Aufsteiger aus Unterfranken mit 5:3 geschlagen geben. Doch nach einigen Umstellungen in der Mannschaft ist er sehr zuversichtlich, diemal mindestens zwei der damals vier verlorenen Doppeldisziplinen zu gewinnen. Denn nach den Umstellungen nach den ersten beiden Spieltagen zeigt die Erfolgskurve im Herren-, Damendoppel und Mixed steil nach oben.

Die Vorbereitung auf die Rückrunde hätte besser nicht Enden können. Denn am vergangenen Samstag holten die Bamberger Spieler gleich zwei Titel und mehrere Platzierungen auf dem Treppchen. So belegten die Herren der 1. Mannschaft gleich die Plätze 1 bis 3 im Herreneinzel (Sartoris, Cammertoni, Schindler) und Platz 1 und 3 im Herrendoppel (Schindler/Zhang vor Sartoirs/ Cammertoni). Das positive Gesamtergebnis des 1. BV Bamberg komplettierte Sylvia Sandke mit ihrem 2. Platz im Damendoppel (zusammen mit Anja Hopperditzel, TV Rehau). Somit fehlen den Bambergern nur Podestplätze im Dameneinzel und Mixed bei den „Oberfränkischen 2015“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.