Drogenfahrt unterbunden

Diebstahlsdelikte

Zeugen zu den Diebstählen werden gebeten, sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

Alu-Leisten entwendet

Bamberg. Im Zeitraum vom 11.9.2015 – 25.9.2015 wurden von einer Baustelle in der Forchheimer Straße mehrere Alu-Profilleisten durch einen unbekannten Täter entwendet. Es entstand ein Entwendungsschaden i.H.v. 400 Euro.

Gelegenheit genutzt

Bamberg. Am Freitag um 20:40 Uhr tankte eine 21-jährige Renault-Fahrerin an einer Tankstelle im Laubanger. Während des Tankvorgangs legte sie ihre Geldbörse auf den Beifahrersitz. Sie selbst wandte sich der Tanksäule zu; diesen kurzen Zeitraum nutzte ein unbekannter Täter und entwendete die Geldbörse. Es entstand ein Schaden i.H.v. ca. 1.000 Euro.

Unfallflucht

Zeugen zu den Unfallfluchten werden gebeten, sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

Bamberg. In der Schützenstraße kam es am Freitag zwischen 14.30 Uhr – 16.30 Uhr zu einer Unfallflucht. Ein ordnungsgemäß geparkter weißer Renault wurde durch einen anderen Pkw an der beschädigt, vermutlich durch Öffnen der Türe. Es entstand ein Sachschaden i.H.v. 50 Euro.

Kradfahrer übersehen

Bamberg. Am Freitag um 11.30 Uhr kam es an der Einmündung Kronacher Str. / Kärntenstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Transporter und einem Kradfahrer. Der 55-jährige Transporterfahrer fährt mit seinem Sprinter auf der Kärntenstraße in Richtung Norden und will ursprünglich nach rechts in die Kronacher Str. einbiegen. Er musste an der Ampel halten. Hinter ihm fuhr der geschädigte Kradfahrer. Der Sprinterfahrer wollte kurzentschlossen doch nach links abbiegen, legte den Rückwärtsgang ein und fuhr zurück. Hierbei übersah er den hinter ihm befindlichen Kradfahrer; es kam zur Kollision. Es entstand ein Gesamtschaden i.H.v. 1500 Euro; verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Rotlicht missachtet

Bamberg. Am Freitag um 18.20 Uhr kam es an der Kreuzung Luitpoldstraße / Obere Königstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 18-jährigen Radfahrerin und einem Pkw. Der 60-jährige Fahrer eines Peugeot fuhr auf der Oberen Königstraße in Richtung Wunderburg; er wollte die Kreuzung in gerader Richtung überqueren. Lt. einem neutralen Zeugen fuhr er bei Grünlicht in die Kreuzung ein. Auch der Querverkehr stoppte. Plötzlich fuhr die Radfahrerin, welche auf der Luitpoldstraße in Richtung Bahnhof fuhr, an den bereits wartenden Fahrzeugen vorbei und in die Kreuzung ein. Sie traf den Peugeot an der Beifahrertüre, wurde durch die Kollision verletzt und wurde mit Prellungen zur weiteren Abklärung mit dem BRK ins Krankenhaus gebracht. Die Beifahrerin des Pkws erlitt Nackenschmerzen, der Pkw-fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden i.H.v. 600 Euro.

Alkoholgeruch festgestellt

Bamberg. Am Freitag gegen 7:40 Uhr wurde ein 65-jähriger Mofafahrer in der Feldkirchenstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Durch die Streife wurde beim Fahrer Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,84 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, der Fahrer muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Drogenfahrt unterbunden

Bamberg. Am Freitag um 22.25 Uhr wurde in der Memmelsdorfer Str. im Rahmen einer Verkehrskontrolle bei einer 24-jährigen Passatfahrerin drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt. Ein durchgeführter Urintest verlief positiv auf Amphetamin und THC. Die Sicherstellung der Fahrzeugschlüssel, eine Blutentnahme und eine Anzeige waren die Folge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.