Radfahrer übersehen

Rucksack aus unversperrtem Büro gestohlen

BAMBERG. Am Montagabend wurde aus einem unversperrten Büroraum einer Firma in der Luitpoldstraße ein darin abgelegter schwarz/grauer Fahrradrucksack von einem Unbekannten gestohlen. Neben Ausweispapieren wurden noch ein Handy, Bekleidung sowie ein zweistelliger Bargeldbetrag gestohlen.

Fahrrad aus Tiefgarage gestohlen

BAMBERG. Aus einer Tiefgarage in der Brennerstraße wurde zwischen Montagabend und Mittwochfrüh ein darin versperrt abgestelltes Mountain-Bike der Marke Dynamics gestohlen. Das schwarz/silberfarbene Fahrrad hat noch einen Zeitwert von 1000 Euro.

Geldbeuteldiebstahl

BAMBERG. In der Luitpoldstraße wurde im Laufe des Mittwochs aus einem dort ansässigen Bekleidungsgeschäft aus einer hinter der Kasse abgestellten Handtasche einer Angestellten der Geldbeutel gestohlen. Der Unbekannte erbeutete einen dreistelligen Bargeldbetrag.

Radfahrer übersehen

BAMBERG. Mit Prellungen musste am Dienstagmittag ein 24-jähriger Radler ins Krankenhaus gebracht werden. An der Einmündung Lichtenhaidestraße / Margaretendamm hatte diesen ein Opel-Fahrer auf dem Radweg fahrend übersehen. An Pkw und Fahrrad entstand Sachschaden von 200 Euro.

Schläger landet im Gefängnis

BAMBERG. Gegen den 37-jährigen Wohnsitzlosen, der am Dienstagabend beim Toilettenhäuschen einen anderen Mann mit einer Bierflasche angegriffen hatte, erließ am Mittwoch die Bamberger Staatsanwaltschaft Haftbefehl. Der Mann wurde in das Gefängnis eingeliefert.

Betrunkener pöbelt Passanten an und beleidigt Polizisten

BAMBERG. Ein 30-jähriger Wohnsitzloser pöbelte am Spätnachmittag des Mittwochs an der Kettenbrücke grundlos Passanten an und suchte offensichtlich Streit. Gegenüber einer verständigten Polizeistreife verhielt sich der Mann mit 3,5 Promille äußerst aggressiv, weshalb er zur Verhütung von Straftaten in Gewahrsam genommen werden musste. Als der Betrunkene in eine Ausnüchterungszelle gebracht wurde, beleidigte er die eingesetzten Polizisten mit übelsten Ausdrücken, weshalb jetzt auch eine Strafanzeige wegen Beleidigung auf ihn zukommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.