Mieter lässt Faust sprechen

Fahrraddiebstähle

BAMBERG. Vor einem Wohnanwesen am Banscherhof wurden in der Nacht von Montag auf Dienstag gleich drei Fahrräder gestohlen, die miteinander verschlossen waren. Die Mountain-Bikes der Marken Treck und CMS haben einen Gesamtwert von 2600 Euro. Im gleichen Straßenzug wurde dann noch zur selben Zeit ein Focus-Trekkingrad im Wert von 600 Euro gestohlen, das dort ebenfalls versperrt abgestellt war. In der Weißenburgstraße fiel dann noch ein Giant-Mountain-Bike einem Fahrraddieb zum Opfer. Auch dieses Rad war mit einem Klappschloss versperrt und hat noch einen Zeitwert von 1500 Euro. In der selben Nacht wurden dann noch in der Dürrwächterstraße, am Birkengraben sowie am Steinknock drei Fahrräder der Marken Scott, Pegasus und Merida gestohlen. Auch diese Fahrräder waren mit Schlösser gesichert und hatten einen Gesamtwert von knapp 600 Euro.

Metallkiste mit Zeitschriften gestohlen

BAMBERG. Vor einem Zeitschriften- und Lottogeschäft in der Nürnberger Straße wurde zwischen dem 8. und 10. August diesen Jahres eine dort am Türgriff versperrt abgestellte Metallkiste mit Zeitschriften im Wert von 500 Euro gestohlen.

Wer hat den oder die Langfinger beobachtet und kann der Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 Täterhinweise geben?

Geldbeutel aus Pkw gestohlen

BAMBERG. Auf einem Parkplatz in der Kopernikusstraße drückte zwischen Sonntagnachmittag und Montagfrüh ein Unbekannter an einem dort geparkten blauen Mercedes ein minimal geöffnetes Fenster herunter und entwendete aus dem Wagen einen darin abgelegten Geldbeutel mit Ausweispapieren und einem dreistelligen Bargeldbetrag.

Unbekannte Frau bedient sich aus Wohnung

BAMBERG. Eine etwa 30-jährige, südländisch aussehende Frau, ca. 160 cm groß mit schwarzen glatten Haaren klingelte am Dienstagnachmittag an einem Wohnanwesen im Bamberger Osten. Als der Wohnungsinhaber achtlos die Wohnungstüre eine Spalt breit öffnete und wieder in seine Wohnung zurück ging, nutzte dies vermutlich die Unbekannte und entwendete die Geldbörse des Mannes die auf einem Schrank im Flur der Wohnung abgelegt war. Noch bevor der Geschädigte den Diebstahl bemerkte, hatte die Dame das Wohnanwesen verlassen.

Fenster an ehemaligen Hallenbad eingeschlagen

BAMBERG. Am ehemaligen Hallenbad am Margaretendamm wurde zwischen dem 11. und 18. August ein Fenster vermutlich mit einem Stein eingeschlagen. Der unbekannte Täter gelangte so in einen Abstellraum, in dem er offensichtlich nächtigte. Aus dem Gebäudekomplex wurde offensichtlich nichts gestohlen. Der hinterlassene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.

Wohnsitzloser landet in Haftzelle

BAMBERG. Beim Toilettenhäuschen an der Promenade gerieten am Dienstagabend zwei Betrunkene in Streit. Ein amtsbekannter Bamberger versetzte einem Wohnsitzlosen zunächst einen Faustschlag, der kurzerhand eine Bierflasche gegen den Kopf seines Angreifers schlug. Der 53-jährige Bamberger erlitt durch den Angriff eine Kopfplatzwunde, die ärztlich versorgt werden musste. Der wohnsitzlose 37-jährige Mann mit 3 Promille Alkohol im Blut musste die Nacht in einer Ausnüchterungszelle der Polizei verbringen.

Mieter lässt Faust sprechen

BAMBERG. In einer Wohnung in Bamberg-West geriet am Dienstagabend ein 35-jähriger Untermieter mit seinem Wohnungsgeber in Streit. Der 50-jährige Vermieter schlug daraufhin kurzerhand dem 35-jährigen zweimal mit der Faust ins Gesicht. Bei der folgenden Rangelei ging dann noch die Brille des 50-jährigen kaputt. Die Polizei konnte zwar die Gemüter wieder beruhigen, beide Männer müssen sich dennoch wegen gegenseitiger Körperverletzung verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.