Radler hatte Glück

Palme fand neuen Besitzer

BAMBERG. Von der frei zugänglichen Terrasse einer Erdgeschosswohnung am Regensburger Ring entwendete ein Unbekannter in der Dienstagnacht eine ca. 1,35 m hohe Palme mitsamt Topf (in gelber Farbe) im Wert von 40 Euro.

Handy weg

BAMBERG. Am Mittwochnachmittag legte ein junger Mann sein Handy für etwa 5 Minuten unbeaufsichtigt auf einer Sitzbank am ZOB in der Promenadestraße ab. Dies nutzte ein Unbekannter und stahl das Smartphone, Marke HTC M9, Farbe grau, im Wert von 600 Euro.

Ladendiebin erwischt

BAMBERG. Am Mittwoch kurz vor Mitternacht nahm eine Frau in einer Tankstelle in der Zeppelinstraße eine Dose Redbull und eine Flasche Bier im Wert von 4,38 Euro und entfernte sich mit einem Fahrrad schiebend in Richtung Kramersfeld, ohne die Waren zu bezahlen. Von der verständigten Polizei konnte die amtsbekannte 37-Jährige nach kurzer Fahndung auf einem Fußweg zum Berliner Ring aufgegriffen werden. Bei der Frau wurde zudem ein Stück Alufolie mit Rauschgiftanhaftungen aufgefunden. Zur Herkunft des Rades wollte sie keinerlei Angaben machen, daher wird von einem Diebstahl ausgegangen. Wer vermisst ein Damenrad der Marke Colorado, rot/schwarz, mit schwarzen Schutzblechen. Der oder die Geschädigte wird gebeten, sich bei der PI Bamberg-Stadt, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

Davon gefahren

BAMBERG. Ein unbekannter Fahrzeuglenker, vermutlich ein Lkw-Fahrer, stieß am Montag zwischen 15:30 Uhr und 18:30 Uhr in der Jäckstraße gegen einen abgestellten Klein-Lkw. Anschließend fuhr er davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro zu kümmern.

Zeugenhinweise zu den Unfallfluchten nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 entgegen.

Kennzeichen wurde notiert

BAMBERG. Auf dem Parkplatz der Fa. Wöhrl in der Franz-Ludwig-Straße wurde am Mittwochnachmittag ein BMW-Fahrer beobachtet, als er gegen einen dort geparkten Daimler-Chrysler stieß und sich entfernte, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern. Da das Kennzeichen von einer aufmerksamen Zeugin notiert worden war, wird nun gegen den Fahrer wegen Unfallflucht ermittelt.

Radler hatte Glück

BAMBERG. Am Mittwochvormittag stand ein Sattelzugfahrer bei Rotlicht an der Kreuzung Am Heidelsteig/Zollnerstraße. Ein nachfolgender Radler fuhr dann in einer größeren Lücke rechts am Sattelzug vorbei und blieb auf Höhe des Führerhauses stehen. Nachdem die Ampel auf Grünlicht geschaltet hatte, fuhren beide los, wobei der Radfahrer die Kreuzung geradeaus überqueren wollte. Zur gleichen Zeit bog der Sattelzugfahrer nach rechts in die Zollnerstraße stadteinwärts ab und erfasste den vorfahrtsberechtigten, querenden Radler. Dieser stürzte und wurde dabei zum Glück nur leicht verletzt. Das Fahrrad wurde von dem Sattelzug überrollt und komplett zerstört, am Lkw entstand kein Schaden.

Vorfahrt missachtet

BAMBERG. Aufgrund eines Ausfalls der Lichtzeichenanlage an der Kreuzung Berliner Ring/Memmelsdorfer Straße war am Mittwochabend die Vorfahrt durch die dortigen Verkehrszeichen geregelt. Zu dieser Zeit missachtete ein 21-jähriger Fiat-Fahrer von der Memmelsdorfer Straße stadtauswärts fahrend an der Kreuzung Berliner Ring die Vorfahrt eines 33-jährigen BMW-Fahrers, der in Richtung Strullendorf unterwegs war und es krachte im Kreuzungsbereich. Durch den Aufprall wurde der Fiat bis auf die rechte Abbiegerspur der Gegenfahrbahn geschleudert und fuhr dabei ein Verkehrszeichen um. Der BMW kam ebenfalls auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Der Fiat-Fahrer und sein 22-jähriger Beifahrer zogen sich leichte Verletzungen zu. Der BMW-Fahrer blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden wird von der Polizei auf ca. 65000 Euro geschätzt.

Abschleppung endete mit Sturz

BAMBERG. Als am Mittwochabend ein VW-Fahrer das nicht mehr fahrbereite Quad seiner Frau mit Hilfe eines Abschleppseiles zog, beschleunigte er leicht, kurz nachdem er vom Norma-Parkplatz in die Hallstadter Straße eingefahren war. Die Quad-Fahrerin verriss dabei das Lenkrad und stürzte mitsamt Quad auf die Straße. Dabei wurde die 48-Jährige leicht verletzt, am Quad entstand Sachschaden in Höhe von 1500 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.