Betrunkener bedroht Reinigungskraft – er landet in der Zelle

Polizei überführt amtsbekannten Einbrecher

BAMBERG. Ein 51-jähriger amtsbekannter Einbrecher konnte von der Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt wiederum für einen Einbruch verantwortlich gemacht werden. Im April diesen Jahres stieg der 51-Jährige in den Jugendraum einer Kirche in der Wunderburg ein. Der Bamberger sitzt bereits wegen anderer Eigentumsdelikte im Gefängnis.

Kinderfahrrad zerstört

BAMBERG. Vor einem Wohnanwesen in der Schlüsselbergerstraße nahm über das vergangene Wochenende ein Unbekannter ein Kinderfahrrad mit und zerstörte es auf einem naheliegenden Kinderspielplatz. Am Rad entstand Sachschaden von mindestens 100 Euro.

Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Der Fahrer eines roten Pkw geriet am Mittwochmittag in einer scharfen Rechtskurve „Am Regnitzufer“ leicht auf die Gegenfahrbahn. Hier musste ein Rollerfahrer ausweichen und stieß gegen den Bordstein. Durch den Sturz zog sich der Rollerfahrer Prellungen und Schürfwunden zu, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Am Zweirad entstand Sachschaden von etwa 1000 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Verursacherfahrzeug machen können, werden gebeten sich mit der PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.
  • BAMBERG. In der Kloster-Langheim-Straße wurde in der Nacht auf Mittwoch ein geparkter roter Toyota angefahren. Vermutlich ist aufgrund der Spurenlage ein Radfahrer für die Kratzer und Dellen an dem Wagen verantwortlich. Am Toyota entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Betrunkener bedroht Reinigungskraft – er landet in der Zelle

BAMBERG. Aufgrund der Kosten für einen Toilettengang gerieten am Mittwochnachmittag die Reinigungskraft und ein 25-jähriger Mann in der Bamberger Innenstadt in Streit . Der Mann zog im Verlauf des Streits ein Messer, fuchtelte vor der Frau damit herum und bedrohte sie. Die Polizei nahm den Betrunkenen zur Ausnüchterung in Gewahrsam. Ein Alkoholtest hatte vorher über ein Promille Alkohol ergeben.

Ihre Zeugenhinweise und ergänzende Wahrnehmungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter 0951/9129-210 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.