Polizei ertappt Altkleiderdieb

Ladendiebstahl

BAMBERG. Ein 17-jähriges Mädchen wurde am Mittwochnachmittag in einem Drogeriegeschäft in der Bamberger Innenstadt beim Diebstahl von Kosmetika und Bekleidung im Gesamtwert von knapp 20 Euro erwischt.

Bauwagen aufgebrochen

BAMBERG. Am Oberen Stephansberg wurde am vergangenen Mittwoch festgestellt, dass dort ein Unbekannter den Weidezaun eines dort ansässigen Bildungszentrums niedergetrampelt und anschließend mit einem Stemmeisen einen dort abgestellten Bauwagen aufgebrochen hatte. Daraus wurde Werkzeug sowie drei Verbandskästen im Gesamtwert von 60 Euro gestohlen. Der hinterlassene Sachschaden wird von der Polizei auf ebenfalls 60 Euro beziffert.

Polizei ertappt Altkleiderdieb

BAMBERG. Im Stadtteil Bug wurde am Donnerstagfrüh ein 36-jähriger Wohnsitzloser auf frischer Tat dabei ertappt, wie er an einem Altkleidercontainer drei dort abgelegte Säcke mit Altkleidern stehlen wollte.

37-jährige ausgeflippt

BAMBERG. Am Donnerstagfrüh wurde die Polizei in die Wunderburg gerufen, weil dort eine 37-jährige Frau zunächst ihre Nachbarin beleidigt hatte und anschließend eine Bierflasche und eine Vase nach ihr warf, aber glücklicherweise nicht traf. Danach zerkratzte die hysterische Frau einen geparkten Pkw, richtete Sachschaden von etwa 500 Euro an und warf dann auch noch vier Fahrräder um, die dort vor einem Anwesen abgestellt waren, an denen augenscheinlich kein Sachschaden entstanden war. Am Mittag dann entwendete die 37-jähirge in den Theatergassen, vermutlich aus einem dort abgestellten Fahrradanhänger eine „Nike“-Schirmmütze und ein Paar Handschuhe der Marke Roeckl. Hier bittet die Polizei, dass sich der oder die Geschädigte unter Tel.: 0951/9129-210 meldet.

Automaten und Schaufenster mit Graffiti beschmiert

BAMBERG. An einem Ladezentrum im Bamberger Berggebiet wurden Automaten und Schaufenster zwischen vergangenem Sonntag und Mittwochabend mit Graffiti besprüht. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro. Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unfallflucht

BAMBERG. Auf dem Parkplatz eines Gartencenters im Bamberger Osten wurde am Donnerstag, kurz vor 12 Uhr, ein schwarzer BMW angefahren und Sachschaden von etwa 1500 Euro angerichtet. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Unfallflucht gegen den verantwortlichen Autofahrer aufgenommen.

Verkehrsunfälle

  • BAMBERG. An der Kreuzung Dr.-Robert-Pfleger-Straße / Dürrseestraße missachtete am Donnerstagnachmittag ein Mercedesfahrer die Vorfahrt einer BMW-Fahrerin. Durch den Zusammenstoß beide Fahrzeuge entstand an diesen Sachschaden von knapp 2000 Euro.
  • BAMBERG. An der Einmündung Berliner Ring / Zollnerstraße fuhr am Donnerstagfrüh ein 45-jähriger Motorradfahrer in das Heck einer Nissan-Fahrein, die wegen einer auf Rotlicht umschaltenden Ampel ihren Wagen abbremste. Mit einer Handgelenksfraktur und Schulterschmerzen musste der Motorradfahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Das Motorrad war nach dem Aufprall nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Der Sachschaden wird von der Polizei auf knapp 5000 Euro beziffert.

Streit um Geld endet in Körperverletzung

BAMBERG. In einem Schnellimbiss in der Königstraße gerieten am Donnerstagabend zwei Männer wegen Geld in Streit. Ein 35-jähriger Mann (1,96 Promille) gab geliehenes Geld nicht zurück, worauf er seinen Kontrahenten am Hals packte und dieser daraufhin vom Stuhl fiel. Als die Freundin eingreifen wollte, bekam sie auch noch zwei Ohrfeigen ins Gesicht verabreicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.