Autofahrer fiel wegen rasanter Fahrweise auf

Handtasche aus Kinderwagen gestohlen

BAMBERG. Während eines Einkaufsbummels in der Bamberger Innenstadt wurde am Dienstagfrüh einer Frau die Handtasche gestohlen. Diese hatte sie in einem mitgeführten Kinderwagen deponiert. Der Diebstahl flog erst auf, als die Geschädigte in einem Geschäft Einkäufe tätigen wollte. Der oder die Unbekannten erbeuteten neben einer braunen Lederumhängetasche noch 50 Euro Bargeld und Ausweispapiere.

Schülerinnen auf Diebestour

BAMBERG. In einem Schuhgeschäft in der Bamberger Innenstadt wurden am Mittwochmittag zwei Schülerinnen im Alter von 16 Jahren beim Diebstahl von ein Paar Schuhen erwischt. Bei der Anzeigenaufnahme durch die Polizei stellte sich heraus, dass die beiden Mädels bereits vorher in einem anderen Geschäft eine Tasche und Bekleidung gestohlen hatten. Die Diebesbeute der beiden Langfinger hatte einen Wert von ca. 100 Euro.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Auf dem Berliner Ring, in Fahrtrichtung Süden, geriet am Spätnachmittag des Dienstags der Fahrer eines Lkws von der linken auf die rechte Fahrspur und streifte dort den Kotflügel eines neben ihm fahrenden roten VW Golf, an dem Sachschaden von 500 Euro entstanden ist. Der Unfallverursacher, vermutlich ein weißer Lkw, entfernte sich anschließend in Richtung Autobahn.
    Wer hat den Unfall beobachtet und kann der PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 Hinweise geben?
  • BAMBERG. Am Schillerplatz fuhr am Mittwochmittag der Fahrer eines schwarzen Opels gegen die Stoßstange eines dort geparkten VW Tiguan, an dem Sachschaden von knapp 1000 Euro angerichtet wurde. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter, konnte aber glücklicherweise durch die Aussage einer aufmerksamen Zeugin schnell von der Polizei ermittelt werden. Der 51-jährige muss sich wegen Unfallfluchts verantworten.
  • BAMBERG. Am Mittwochabend, kurz nach 22 Uhr, stellten Polizeibeamte am Kunigundendamm eine schief stehende Straßenlaterne fest. Die Laterne wurde vermutlich von einem Unbekannten angefahren und Sachschaden von mindestens 500 Euro hinterlassen.
    Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

Autofahrer fiel wegen rasanter Fahrweise auf

BAMBERG. Wegen seiner rasanten Fahrweise fiel am Mittwochnachmittag im Stadtteil Gaustadt ein 28-jähriger Autofahrer einer Zivilstreife der Bamberger Polizei auf. Bei der anschließenden Kontrolle konnten die Beamten deutliche Zeichen feststellen, die auf Drogenkonsum deuteten. Ebenso verlief ein durchgeführter Drogentest positiv, weshalb sich der Autofahrer einer Blutentnahme unterziehen musste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.