Unter Alkoholeinfluss

Scharf auf Parfüm

Bamberg. Ein 39-jähriger Mann wurde am Freitagnachmittag in einem Drogeriemarkt am Maxplatz dabei beobachtet, wie er eine Testflasche Parfüm im Wert von knapp 90 Euro in seine Jackeninnentasche steckte und das Geschäft verlassen wollte, ohne die Ware zu bezahlen. Eine Anzeige wegen Ladendiebstahl ist die Folge.

Unfallzeugen gesucht

Bamberg. Am Sonntagmorgen zwischen 3.15 Uhr und 3.45 Uhr fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer auf dem Berliner Ring Höhe Aral-Tankstelle über die dort befindliche Mittelinsel und beschädigte das Verkehrszeichen „Rechts vorbei“. Der Verursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 200 Euro zu kümmern. Bei dem Verursacherfahrzeug müsste es sich um einen blauen VW gehandelt haben. Zeugenmeldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Vorfahrt missachtet

Bamberg. Ein 50-jähriger Opelfahrer befuhr am Sonntagmorgen gegen 0.15 Uhr die Hartmannstraße in Richtung Pödeldorfer Straße und wollte die Kreuzung geradeaus überqueren. Hierbei übersah er den vorfahrtsberechtigten Pkw eines 19-Jährigen und es kam im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß. Hierbei wurde der 19-Jährige sowie die 32-jährige Beifahrerin des Opelfahrers leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 12.000 Euro

Rabiater Gast

Bamberg. Ein 31-jähriger Gast einer Diskothek in der Sandstraße wollte am Sonntagmorgen die Lokalität trotz eingetretener Sperrstunde nicht verlassen, weshalb er um sich schlug und trat und hierbei zwei anwesende Personen leicht verletzte. Er musste vom Sicherheitsdienst zu Boden gebracht und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Da er sich dann weiterhin uneinsichtig zeigte, wurde er bis zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen.

Unter Alkoholeinfluss

Bamberg. Am Sonntagmorgen gegen 1.35 Uhr fiel einer Streife auf der Luitpoldbrücke ein Radfahrer auf, der in Schlangenlinien Richtung Innenstadt fuhr. Der 20-Jährige versuchte nach Erkennen der Polizei zu flüchten, konnte jedoch in der Brückenstraße gestellt werden. Ein Alkotest bei dem Mann ergab einen Wert von 1,72 Promille. Der 20-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.