Schlägerei unter Betrunkenen

Baumaschinen gestohlen

BAMBERG. In der Zeit von Freitagnachmittag auf Samstagmorgen verschaffte sich ein unbekannter Täter Zutritt zu einer Lagerstätte in der Jäckstraße und entwendete dort einige Baumaschinen im Wert von 1000 Euro. Als Transportmittel hierfür benutzte er eine schwarze Tasche, die er ebenfalls dort entwendete und verließ mit seiner Beute unbemerkt das Gebäude.

Nur Vorderrad entwendet

BAMBERG. Im Laufe des Freitags entwendete ein unbekannter Täter das Vorderrad eines in der Heiliggrabstraße abgestellten Fahrrads. Der Beuteschaden beläuft sich auf 165 Euro.

Fahrraddieb auf frischer Tat erwischt

BAMBERG. In der Nacht zum Sonntag konnte ein 15 Jähriger von einer aufmerksamen Zeugin beobachtet werden, als er ein unversperrtes Fahrrad aus einem Fahrradständer An der Spinnerei nahm und damit davon fuhr. Er konnte von der Zeugin eingeholt und aufgehalten werden, bis die Polizei eintraf. Der 15 Jährige Dieb zeigte sich geständig, das Fahrrad konnte dem hinzugekommenen rechtmäßigen Eigentümer wieder ausgehändigt werden.

Pkw angefahren und entfernt

BAMBERG. Bereits am Donnerstagabend beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer einen in der Föhrenstraße geparkten silbernen Golf und entfernte sich, ohne sich um den entstandenen Schaden von ca. 2000 Euro zu kümmern. Zeugenhinweise erbittet die Polizei Bamberg-Stadt unter der Tel. 0951/9129-210.

Beim Abbiegen nicht aufgepasst

BAMBERG. Am Samstagabend befuhr ein 22-Jähriger VW Golf Fahrer die Hauptsmoorstraße in Richtung Memmelsdorfer Straße. Beim Abbiegen in die Memmelsdorfer Straße übersah er eine von links kommende 23-Jährige, die ebenfalls mit ihrem VW Golf unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 3500 Euro.

Schlägerei unter Betrunkenen

BAMBERG. Am frühen Sonntagmorgen gerieten zwei 43 und 48 Jährige Männer in einen Streit mit einem 37 Jährigen. Im Laufe dessen schlugen die beiden alkoholisierten Männer auf den 37 Jährigen ein und verletzten ihn leicht im Gesicht. Die beiden Täter konnten noch an Ort und Stelle festgenommen und zur Ausnüchterung in die Haftzellen der PI Bamberg-Stadt verbracht werden.

Diebstahlsdelikte

Zeugen zu den Diebstählen werden gebeten, sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

  • BAMBERG. Am Donnerstag zwischen 9 Uhr und 16 Uhr wurde in der Gaustadter Hauptstraße durch einen unbekannten Täter ein weiß-braunes Mountainbike entwendet, sodass ein Beuteschaden von 800 Euro entstand.
  • Zwischen Dienstag 21 Uhr und Donnerstag 7:30 Uhr wurden in Gaustadt aus dem Rohbau einer Garage durch unbekannte Täter mehrere Arbeitsmaschinen im Wert von 520 Euro entwendet.

Weitere Vorfälle der Sachbeschädigung

BAMBERG. Von dem Unbekannten, der am Mittwoch zwischen 11 Uhr und 14 Uhr in der Pödeldorfer Straße ein Auto und ein Mietshaus mit grauer Farbe besprüht hat, sind noch weitere Schmierereien entdeckt worden. An einem Stromverteilerkasten, einem Fahrrad sowie an 2 Mehrfamilienhäusern und am Schaufenster einer Metzgerei in der Pödeldorfer Straße befinden sich ebenfalls Graffitis; der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 2000 Euro. Zeugenhinweise zum Sachbeschädiger werden gebeten, sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

Rollerfahrer leicht verletzt

BAMBERG. Der 76-jährige Fahrer eines Yamaha-Rollers fuhr am Freitagmittag vom Parkplatz des Klinikums Bamberg auf die Buger Straße, stürzte selbstverschuldet und wurde dabei leicht verletzt. Am Roller entstand ein Sachschaden von 100 Euro.

Beim Ausparken immensen Sachschaden verursacht

BAMBERG. Am Freitag um 16 Uhr im Bamberger Hafengebiet beschädigte der Fahrer einer Sattelzugmaschine beim Ausparken einen PKW an der linken Seite. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 25.500 Euro.

Auffahrunfall an Kreuzung

BAMBERG. Am Freitagabend kam es an der Kreuzung Kronacher Straße und Hallstadter Straße um 14:30 Uhr zu einem Auffahrunfall mit 3 beteiligten PKWs.

Alle 3 Fahrzeuge waren auf der Kronacher Straße in Richtung Laubanger unterwegs. 2 PKWs warteten an der roten Ampel, als das dritte Auto ebenfalls an die Ampel kam. Die Fahrerin dieses Fahrzeugs bemerkte die stehenden Fahrzeuge zu spät und fuhr auf den ersten auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser nach vorne auf den ersten PKW geschoben. Verletzt wurde niemand, allerdings entstand an jedem PKW ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Zu viel getankt

Bamberg. Am Samstag gegen 3:40 Uhr wurde durch eine Streife ein stark alkoholisierter 25-jähriger Mann aufgegriffen welcher quer über den Berliner Ring torkelte; nachdem dieser hinsichtlich der Gefahr seines Handelns unbelehrbar war und weiter so auf der Fahrbahn laufen wollte, musste er in Gewahrsam genommen werden. Als „Dank“ beleidigte er die eingesetzten Beamten mit diverse Schimpfworten. Neben den Kosten für den Polizeieinsatz darf er sich nun auch strafrechtlich wegen Beleidigung verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.