Fahrräder in Brand gesetzt

Handy weg

BAMBERG. In der Pestalozzistraße legta am Montagmorgen eine Studentin ihr Handy beim Ausladen ihres Pkw auf das Autodach und vergaß es dort. Als sie dies kurze Zeit später bemerkte und zum Fahrzeug zurückkehrte, war das Handy im Wert von 250 Euro weg.

Handtasche fand neuen Besitzer

BAMBERG. Während ein Pärchen am Montagnachmittag in der Langen Straße ihren Parkschein lösten, war ihr VW Golf kurze Zeit unversperrt. Dies nutzte ein Unbekannter und entwendete die auf der Rückbank liegende Handtasche samt Inhalt im Wert von ca. 180 Euro.

Nicht um Schaden gekümmert

BAMBERG. Auf einem Firmenparkplatz am Berliner Ring/Pödeldorfer Straße wurde am Montagnachmittag eine geparkter BMW von einem rückwärts ausparkenden Mercedes-Fahrer angefahren. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 200 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher anschließend unerlaubt. Da das Kennzeichen notiert wurde, wird nun gegen den Fahrer wegen Unfallflucht ermittelt.

Wer hat Unfallflucht beobachtet?

BAMBERG. In der Zeit vom 1. bis 15.10.2014 stieß ein unbekannter Fahrzeuglenker in der Balthasar-Neumann-Straße gegen einen geparkten blauen Citroen und hinterließ Sachschaden in Höhe von 700 Euro. Zeugenhinweise zur Unfallflucht erbittet die Polizei, unter Tel. 0951/9129-210.

Radlerin leicht verletzt

BAMBERG. Aufgrund nasser Fahrbahn stürzte am Montagvormittag eine allein beteiligte Radlerin auf dem Radweg der Langen Straße und zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Mit Promille unterwegs

BAMBERG. Zwei Radler wurden in den Morgenstunden des Dienstag am Schönleinsplatz kontrolliert. Da den Polizeibeamten bei den beiden Radlern starker Alkoholgeruch entgegen wehte und ein jeweiliger Alkotest 1,78 und 2,28 Promille ergab, war bei den beiden 21- und 24-jährigen Fahrradfahrern eine Blutentnahme im Klinikum Bamberg die Folge.

Fahrräder in Brand gesetzt

BAMBERG. Ein bislang unbekannter Täter setzte in der Nacht zum Dienstag in der Gartenstadt mehrere Fahrräder und einen Fahrradanhänger in Brand. Die Kripo Bamberg führt die Ermittlungen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Anwohner bemerkten am Dienstag, gegen 1 Uhr, im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses in der Reußstraße die Flammen und alarmierten die Feuerwehr. Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Das Feuer beschädigte insgesamt 6 Fahrräder und einen Fahrradanhänger im Wert von etwa 500 Euro.

Beamte der Kripo Bamberg nahmen noch in der Nacht die Ermittlungen am Brandort auf und bitten nun um Hinweise von Zeugen:

  • Wer hat am Dienstagmorgen, kurz vor 1 Uhr, verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Bamberger Reußstraße gemacht?
  • Wem sind dort verdächtige Personen und / oder Fahrzeuge aufgefallen?
  • Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen, die zur Klärung des Falles beitragen können?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.