Gesuchte mit unterschlagenem Auto geschnappt

BAMBERG. Mit einem unterschlagenen Audi war eine 18-jährige Frau am Samstagabend in Bamberg unterwegs, als der gesuchte Wagen einem Kriminalbeamten in der Freizeit auffiel und Polizisten die Fahrerin aus Kaiserslautern kontrollierten. Die Frau sitzt nun in einer Justizvollzugsanstalt ein, da gegen sie auch noch ein Haftbefehl bestand.

Den grauen Audi mit einer Zulassung aus Trier hatte die junge Frau dem Eigentümer bereits seit Donnerstag, 4. September, nicht zurückgegeben. Am Freitag wollte die Gesuchte den Wagen bei einem Bamberger Autohändler verkaufen. Die Umstände des Verkaufs machten den Kaufmann aber misstrauisch, so dass er die Polizei informierte. Zahlreiche Beamte der Bamberger Polizei und Kriminalpolizei suchten zunächst erfolglos nach dem Audi und der jungen Frau. Am Samstag, gegen 19 Uhr, sah ein Beamter des Kriminaldauerdienstes in seiner Freizeit den gesuchten Audi im Stadtgebiet herumfahren. Hinzugerufene Streifenpolizisten stoppten den Wagen in der Pödeldorfer Straße. Da gegen die 18 Jahre alte Fahrerin aus Kaiserslautern ein Haftbefehl des Amtsgerichts Augsburg vorlag, nahmen die Polizisten sie noch an Ort und Stelle fest. Kriminalbeamte führten die 18-Jährige am Sonntagvormittag bei dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichts vor. Die Frau sitzt jetzt in einer Haftanstalt ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.