Aus Unachtsamkeit aufgefahren

Unfallfluchten

Zeugen zu den Unfallfluchten werden gebeten, sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

  • BAMBERG. In der Gundelsheimer Straße wurde in der Zeit von Dienstagnachmittag bis Mittwochmittag ein geparkter, schwarzer Mercedes von Unbekannten angefahren und beschädigt. Ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher anschließend unerlaubt.
  • Donnerstagnacht hörte ein Frau in der Siechenstraße einen Knall. Als sie auf die Straße lief, sah sie wie ein Radler aufstand, aufstieg und wegfuhr, ohne auf die Ansprache der Zeugin zu reagieren. Wie sich herausstellte war der Radler gegen einen in der Siechenstraße geparkten Daihatsu gestoßen und hatte Schaden in Höhe von 520 Euro hinterlassen. Wenig später konnte das Fahrrad (Herrenrad, Marke Kettler, blau/metallic, 12 Gänge) des Unfallverursachers in der Siechenstraße aufgefunden werden, vom Fahrer fehlte jede Spur.
  • Ein Autofahrer wurde am Donnerstagmorgen in der Wunderburg beobachtet, als er beim Ausparken gegen einen geparkten Audi A6 stieß und anschließend seine Fahrt fortsetzte, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 500 Euro zu kümmern. Gegen den Fahrer wird nun wegen Unfallflucht ermittelt.

VW-Fahrerin übersehen

BAMBERG. Beim Linksabbiegen vom Berliner Ring in die Moosstraße übersah am Donnerstagmorgen ein Mitsubishi-Fahrer eine entgegenkommende VW-Fahrerin und es krachte im Kreuzungsbereich. Dabei wurden beide Fahrer sowie ein Beifahrer leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein von der Polizei geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 15000 Euro.

Aus Unachtsamkeit aufgefahren

BAMBERG. Auf einen am Unteren Kaulberg verkehrsbedingt stehenden VW Touran fuhr am Donnerstagmittag eine Seat-Fahrerin und schob den VW auf zwei weitere davor stehende Fahrzeuge auf. Bei dem Unfall wurde eine Person leicht verletzt, der entstandene Gesamtsachschaden wird auf ca. 5500 Euro geschätzt.

Vorfahrt missachtet

BAMBERG. Als ein Ford-Fahrer am Donnerstagnachmittag von der Claviusstraße nach links in die Sodenstraße abbiegen wollte, übersah er eine von rechts kommende vorfahrtsberechtigte Opel-Fahrerin und stieß mit dieser zusammen. Hierbei wurde der Opel auf einen am Fahrbahnrand geparkten BMW und dieser wiederum auf einen davor stehenden Mini geschoben. Die Bilanz des Unfalls, eine Leichtverletzte, sowie Blechschaden in Höhe von ca. 15000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.