Mietschuld geprellt

29jährige Frau gesteht Gelddiebstähle

BAMBERG. Eine 29jährige Frau konnte jetzt von der Polizei überführt werden, für einen Geldbeuteldiebstahl, den sie im Frühjahr diesen Jahres in der Uni-Mensa in der Bamberger Innenstadt verübt hatte, verantwortlich zu sein. Damals tauchte der Geldbeutel zwar wieder in einem Mülleimer auf, allerdings fehlte das Bargeld. Weiterhin gestand die junge Frau weitere, gleichgelagerte Gelddiebstähle, die sie im gleichen Tatzeitraum sowie auch im Jahr 2012 in der Uni-Bibliothek am Heumarkt verübt hatte. Das Motiv der bereits einschlägig vorbelasteten Frau dürften finanzielle Probleme sein.

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. Auf eine Schachtel Zigaretten für 5 Euro hatte es am Mittwochfrüh ein 63jähriger Mann in einem Geschäft in der Kirschäckerstraße abgesehen.
  • In einem Supermarkt im Berggebiet wurde ein 43jähriger Mann beim Diebstahl von zwei Fläschchen Kräuterlikör für knapp 3 Euro ertappt.

Beide Männer müssen sich wegen Ladendiebstahls verantworten.

Einkaufstüten auf Abwegen

BAMBERG. Im Vorraum einer Bank in der Bamberger Innenstadt ließ am Mittwochnachmittag eine Kundin versehentlich zwei Einkaufstüten mit Kleidung und Kosmetikartikeln stehen. Als die Frau ihr Missgeschick nach kürzester Zeit zwar bemerkt hatte und zur Bank zurückkehrte, waren die Einkaufstüten allerdings schon von einem Unbekannten gestohlen worden. Die Einkäufe hatten einen Wert von knapp 60 Euro.

Außenspiegel abgetreten

BAMBERG. In der Hirtenstraße trat am Donnerstag, gegen 2.30 Uhr, ein unbekannter Jugendlicher, der dort mit drei Begleitern unterwegs war, den Außenspiegel eines dort geparkten Opel ab. Obwohl der Übeltäter von einem Zeugen, der den Vorfall vom Fenster aus beobachtet hatte, zu Fuß verfolgt wurde und auch die Polizei nach ihm fahndete, konnte dieser nicht mehr ausfindig gemacht werden. Dem Fahrzeughalter entstand Sachschaden von etwa 200 Euro.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Auf dem Parkplatz des Bamberger Landratsamtes in der Ludwigstraße wurde am Dienstagvormittag ein weißer VW-Kleintransporter an der rechten Fahrzeugseite angefahren. Der unbekannte Unfallverursacher flüchtete, obwohl an dem Transporter Sachschaden von knapp 1000 Euro angerichtet worden war.
    Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.
  • BAMBERG. Am Spiegelgraben wurde am Dienstagnachmittag der Außenspiegel von einem dort geparkten schwarzen Renault abgefahren und Sachschaden von 500 Euro hinterlassen. Durch einen beherzten unbekannten Zeugen wurde das Kennzeichen des Unfallverursachers notiert und dieses auf einem Zettel an der Windschutzscheibe am Renault hinterlassen, weshalb es für die Polizei ein leichtes Spiel war, den Übeltäter zu ermitteln, der sich jetzt wegen Unfallflucht verantworten muss.

Verkehrsunfälle

BAMBERG. Am Margaretendamm stürzte am Dienstagnachmittag eine 17jährige Rollerfahrerin während eines Bremsmanövers. Die junge Frau musste mit Prellungen ins Krankenhaus gebracht werden. Am Roller entstand Sachschaden von etwa 300 Euro.

Mietschuld geprellt

BAMBERG. Ein 37jähriger Mann mietete sich für knapp zwei Wochen in ein Hotel in der Bamberger Innenstadt ein. Als der Hotelier seine Mietschuld in Höhe von knapp 200 Euro eintreiben wollte, musste er feststellen, dass der junge Mann verschwunden war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.